Planen, lernen, organisieren: Apps für Studenten

Apps für StudentenIm Studentenalltag helfen Apps bei der Organisation von To-Do-Listen, beim Erlernen neuer Sprachen und sogar im Alltag mit den WG-Mitbewohnern.

Neben hochschulspezifischen Apps, die beispielsweise den Mensa-Plan oder Veranstaltungstipps vor Ort enthalten, empfehlen die Mobilfunkprofis von PremiumSIM die folgenden Programme auf dem Campus.

Alles im Griff: SplenDO To-Do-Liste

To-Do-Listen per Hand waren gestern. Mit der kostenlosen Android-App SplenDO sind sie immer griffbereit und geben einen Überblick über anstehende Aufgaben. Diese können einzeln aufgeführt oder in Gruppen gelistet werden. Intelligente Benachrichtigungen erinnern zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt an die offenen Projekte und ermöglichen eine gute Alltagsorganisation in der Uni.

Vokabeln nachschlagen leicht gemacht: dict.cc

dict.cc ist ein Wörterbuch für 51 Sprachenpaare, das auch offline verfügbar ist und sich somit für Studenten ohne Internetflatrate eignet. Die gewünschten Wortschätze, zum Beispiel Französisch-Deutsch, können heruntergeladen und anschließend ohne Internetverbindung abgerufen werden. Praktisch auch bei einem Auslandsaufenthalt! Wen die Werbung der gratis Standard-Version stört, kann sich die Pro-Version für 9,99 Euro kaufen.

WG-Leben organisieren: Flatastic

Die App Flatastic erleichtert das WG-Leben. Das Anlegen von Einkaufslisten, die Erstellung von Putzplänen, die Auflistung der Haushaltsausgaben und eine Pinnwand als interner Chat für die Mitbewohner sind die praktischen Funktionen dieser kostenfreien App für iPhone und Android-Geräte.

Besser lernen: Karteikasten Trainer +

Während früher Karteikarten geschrieben und verstaut werden mussten, erfolgt das Lernen künftig mit der gratis App Karteikasten Trainer +. Karteikarten können auf verschiedene Weise angelegt werden. So gibt es Multiple Choice Fragen, einen Vokabeltrainer und richtig/falsch-Fragen. Auch eine Frage mit mehreren Antworten ist möglich. Das empfiehlt sich, wenn beispielsweise alle Personen eines Verbs in einer Fremdsprache erlernt werden sollen.

Dokumente sichern: CamScanner

Wer in der Bibliothek interessante oder klausurrelevante Artikel findet, kann diese mit der gratis iPhone-/Android-App künftig einfach scannen und in einer Cloud hochladen. Dafür ist lediglich die Smartphonekamera notwendig. So lassen sich verschiedene Daten und Informationsquellen bequem sammeln und immer wieder abrufen, wenn sie benötigt werden.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.