Auf Jobsuche – effektiv und erfolgreich

Online Jobbörsen

Ist man auf Jobsuche, sollte man sich vorher ein Konzept dafür erarbeitet haben. Wichtig ist, dass man festlegt, was eigentlich wichtig für den neuen Job ist. Auch die Region und das angestrebte Tätigkeitsfeld sind von Bedeutung. Wie groß soll das Unternehmen sein? Wie sollen die eigenen weiteren beruflichen Schritte aussehen? All das sollte im Vorfeld geklärt sein, um auch zielgerichtet zu suchen und eventuell nachzufragen.

Man unterscheidet sich bei der Stellensuche von anderen Mitbewerbern um den Job, indem man selbst aktiv wird. Die meisten Arbeitnehmer lesen Stellenanzeigen, bewerben sich auf diese und warten danach, dass sich der Personaler bei ihnen meldet. Meist ist das jedoch nicht der Fall. Deshalb sollte man selbst aktiv werden, d.h., Firmen anrufen oder eine Initiativbewerbung absenden.

Nicht von Nachteil ist auch, wenn man etwa 14 Tage nach der Bewerbung im Unternehmen anruft und nachfragt, ob die Bewerbung ankommen ist und ob es eventuell Fragen gibt. In günstigen Fall vereinbart man gleich einen Vorstellungstermin. Schließlich hat der Personaler mit den Anruf gemerkt, dass dem Bewerber die offene Stelle wirklich wichtig ist.

Tipp: Keine Telefonate mit Personalverantwortlichen führen, wenn man nicht gut drauf ist. Am anderen Telefonende sitzt mit dem Personaler meist ein Profi, der das sofort bemerkt.

Oftmals bewerben sich Jobsuchende bei großen Unternehmen, weil sie glauben, dass die Jobs dort sicherer und besser bezahlt sind als in mittelständischen Firmen. Aber gerade in “kleineren” Firmen können z.B. ehrgeizige Berufseinsteiger mit unternehmerischem Talent früh Verantwortung übernehmen und in Führungspositionen aufsteigen. Die Hierarchien sind flacher und gute Leistungen führen schneller ins Management.

Während der Jobsuche sollte man auch Ausschau halten, ob demnächst Jobmessen stattfinden. Sie gibt es in allen Bereichen und sie sind ideal, um viel über Jobs zu erfahren und persönliche Gespräche zu führen. Besuchen sollte man nicht nur die großen Berufsmessen einmal im Jahr, sondern auch die kleineren Veranstaltungen. Die Termine erfährt man über das Internet bzw. über die Berufsverbände. Außerdem hilft auch meinestellenboerse.de mit einer Vielzahl an Jobs. Aus über 50.000 Stellenangebote wird man sicherlich ein passendes Stellenangebot im Anzeigenmarkt finden.

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.