Backpacker – muss mal eben um die Welt jetten

Rund um den GlobusReisen wann, wohin und (beinahe) so lange, wie du willst. Auf eigene Faust, statt all inklusive.

Am besten jettest du zwischen Schule und Studium. Auch während des Studiums gibt es Möglichkeiten für eine Weltreise und der internationale Studentenausweis macht aus teuer günstig!

Aber auch so gibt es immer einen Anlass, endlich in die Ferne zu starten.

Planung der Reiseroute

Backpacker planen nicht generalstabsmäßig, denn irgendetwas kommt sowieso immer dazwischen! Die Welt ist groß. Welche Route ist da die richtige? Unterstützung bekommst du für den Ablauf deiner Weltreise u.a. von studentischen Reisebüros. Die Mitarbeiter wissen genau, welche Flughäfen extrem günstig angeflogen werden und welche Länder besonders freundlich zu Backpackern sind.

TiPP: Wenn du linksrum reist, ersparst du dir den Jetlag. Das kann sehr hilfreich für deine Fitness sein. Viel zu viele folgen der Lonely Planet-Route. Die Folge: Du bist nirgendwo mehr alleine, sondern überall ist Trubel (z.B. Transamericana oder Machu Picchu). Nutze für deine Routenplanung deshalb auch Online-Communitys von Gleichgesinnten.

Weitere Infos Backpacker

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.