Bewerbung richtig schreiben

Bewerbung richtig schreiben

Bewerbungen sind ein Teil der Arbeitswelt, der den meisten Leuten nicht leicht fällt. Insbesondere Berufseinsteiger stehen zunächst vor unbekannten Hürden, wenn sie sich zum ersten Mal bei Unternehmen bewerben wollen.

Welche Schriftgröße soll im Anschreiben verwendet werden, wie detailliert soll mein Lebenslauf gestaltet sein und welche Hobbies sollten besser weggelassen werden? Fragen über Fragen, die den Bewerber zunächst verwirren und seinen Kopf zum Qualmen bringen. Manch einer kann da zu der Entscheidung gelangen, dass er oder sie sich gar nicht damit auseinandersetzen möchte und stattdessen Bewerbungen von Profis schreiben lassen.

Gute Bewerbung schreiben für Einsteiger und Berufserfahrene

Doch auch derjenige Angestellte, der bereits fest im Berufsleben steht, aber den nächsten Schritt auf der Karriereleiter erklimmen möchte, muss nicht erst hoffnungsvoll darauf warten, dass er von einem Headhunter abgeworben wird, sondern kann selber eigenständig handeln und sich auf dem Arbeitsmarkt aktiv bewerben. Oftmals haben Konkurrenzunternehmen aus der gleichen Branche große Schwierigkeiten, fähige Angestellte zu finden, was natürlich vorteilhaft für die Bewerber sein kann, die innerhalb der Branche bleiben, aber das Unternehmen wechseln wollen.

Mit dem richtigen persönlichen Motivationsschreiben, einem tadellosen Lebenslauf und einem dem Unternehmensdresscode entsprechendem Passfoto ist die erste Hürde genommen. Ob man sich für eine Initiativbewerbung entscheidet oder sich auf ausgeschriebene Stellenanzeigen hin bewirbt, ist dabei jedem selbst überlassen. Beide Wege können jedoch gleichermaßen zum Erfolg führen.

Natürlich sollte man im Anschreiben die eigenen Beweggründe für die Bewerbung überzeugend darlegen, noch wichtiger ist es aber, im Anschreiben durch die eigene Erfahrung und Expertise darzulegen – welchen Mehrwert man für das anvisierte Unternehmen mitbringt. Haben Sie ein besonders großes Netzwerk innerhalb einer Industrie oder konnten Sie in der Vergangenheit ein Produkt erfolgreich am Markt platzieren? Wenn ja, sind dies nennenswerte Erfolge, die Sie in Ihrer Bewerbung ruhig erwähnen sollten. Gerade Sales-Positionen können durch Kennzahlen aus Berufsstationen in der Vergangenheit durch klare Sachverhalte besser erlangt werden, schließlich hat der HR-Manager so bereits die ersten relevanten Leistungen des Bewerbers im Bewerbungsschreiben vorliegen.

Bewerbungen schreiben lassen von Profis

Man kann seine Bewerbung auch schreiben lassen. Dies empfiehlt sich für Menschen, die keine Zeit aufbringen können, um die Bewerbung selber zu verfassen. Durch Experten wird das Schreiben der Bewerbung outgesourcet und man muss lediglich auf die Einladungen zum Jobinterview warten.

Nach der ersten Kontaktaufnahme werden die wichtigsten Stationen der vergangenen Berufslaufbahn festgelegt, Stellenanzeigen besprochen, die dem Bewerber passen und anschließend starten die Experten mit dem Suchen der passenden Ausschreibungen und der darauffolgenden Bewerbung des Auftraggebers.

Da die Unternehmen bereits Erfahrungen aus der Platzierung von anderen Bewerbern auf dem Arbeitsmarkt haben, sind die Erfolgschancen auch relativ hoch, schließlich kommt diese Expertise auch für den Bewerbungsprozess des aktuellsten Kandidaten zum Tragen.

Fazit: Ob man sich selber bewerben möchte, oder den Bewerbungsprozess an eine Firma ausgliedern will, ist persönliche Geschmackssache und auch eine Frage des Budgets. Beide Wege können zum Erfolg führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.