Spracheingabe bei Online-Wörterbuch-App vereinfacht Nachschlagen

Mit der Online-Wörterbuch-App kann man in über 30 Wörterbüchern in 13 Sprachen kostenlos nachschlagen. Jetzt gibt es zwei praktische neue Features für Android-Nutzer, die das Nachschlagen und Verwenden von Übersetzungen noch einfacher machen.

Die Spracheingabe bei PONS erspart das Eintippen der Begriffe – das gesuchte Wort kann direkt ins Telefon eingesprochen werden. Die Spracherkennung funktioniert für 11 Sprachen des Online-Wörterbuchs sowie für 31 regionale Ausprägungen der Sprachen Chinesisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch.

Dank dieser Einstellung können auch landestypische Sprachausprägungen wie z.B. britisches Englisch voreingestellt und von der App erkannt werden. Diese Funktion ist nur für Android-Betriebssysteme verfügbar. Mittels der neuen Zwischenablage-Funktion können die Übersetzungen daraufhin problemlos aus dem Wörterbuch in andere Anwendungen wie SMS übernommen werden. Damit bietet die kostenlose Online-Wörterbuch-App ein komfortables und umfassendes Nachschlage-Erlebnis für jede Situation.

Die Besonderheit der neuen Spracherkennung ist die Möglichkeit, schnell und auf komfortabelste Art und Weise Übersetzungen für die gesuchten Begriffe zu erhalten. Über die eingestellte Sprachrichtung oder die Auswahl eines regionalen Sprachcharakters funktioniert die Spracherkennung zielgenau. Erkennt die App verschiedene Begriffsmöglichkeiten, werden diese in einem Dialogfenster angezeigt, aus dem der Nutzer das zutreffende Wort auswählen kann. Ebenso ist es möglich einzustellen, dass immer die erste Möglichkeit eines eingesprochenen Begriffs übernommen wird. Die Datenbanken des Online-Wörterbuchs von PONS liefern daraufhin die gesuchte Übersetzung.

Möchte ein Nutzer die gesuchten Begriffe anschließend in anderen Anwendungen benutzen, bietet sich durch die neue Zwischenablage-Funktion die Möglichkeit, Übersetzungen für den weiteren Gebrauch zu kopieren. Dazu wurde in der Eintragsansicht ein komfortabler Button integriert, der durch einfaches Betätigen den Begriff in der Zwischenablage ablegt. Dieses Feature wurde auch in der iOS-Version der Online-Wörterbuch-App integriert.

Die App greift auf das Online-Wörterbuch des renommierten Sprachenverlags PONS zu. Neben den Wörterbucheinträgen, aktuellen Begriffen und Übersetzungen, die von der PONS-Redaktion täglich aktualisiert werden, bietet die App dem Nutzer zusätzliche Features wie die Übernahme gesuchter Übersetzungen in den Vokabeltrainer, Soundausgabe der Übersetzungen, eine Zoom-Funktion der Begriffe, einen Suchverlauf bisher gesuchter Übersetzungen sowie das Anlegen von Favoriten. Auf letztere kann auch offline zugegriffen werden.

Die Online-Wörterbuch-App von PONS ist ideal für jeden, der auch unterwegs auf umfangreiche Wörterbuchdaten in zahlreichen Sprachen zurückgreifen möchte – für Reisende, Lehrer, Schüler, Studenten, Journalisten und für alle Sprachinteressierten und Wissbegierigen.

Was kann die App?

  • Tagesaktuelle Daten aus der Online-Wörterbuch Datenbank
  • Kostenlose Vollversion in einer App: über 30 Wörterbücher in 13 Sprachen
  • Keine versteckten Kosten*, keine Einschränkung in der Nutzung
  • Einfache Navigation: übersichtliches Inhaltsverzeichnis, schneller Zugang zu den einzelnen Wörterbüchern
  • Mit der Volltextsuche und der Spracheingabe schnell zum gesuchten Wort
  • Soundausgabe der Suchergebnisse
  • Zoom-Funktion zur Zeigeansicht der Suchergebnisse
  • Zwischenablage-Funktion zur weiteren Verwendung der Suchergebnisse
  • Die 10 letzten Suchanfragen werden im Suchverlauf gespeichert
  • Anlegen beliebter Suchergebnisse in persönlichen Favoritenlisten (Offlinenutzung möglich)

*Die App greift auf das Internet zu. So können durch die Internetverbindung Zusatzkosten entstehen.

Die Spracherkennungs- und Zwischenablage-Funktion für die PONS Online-Wörterbuch-App sind ab sofort in der App für Android-Smartphones (ab Android 2.2) erhältlich. In der App für iPhone und iPad (ab iOS 5.0) ist die Zwischenablage-Funktion in Kürze erhältlich, die Spracherkennung erfolgt hier global über die Apple-Anwendung “Siri”.

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.