Die ‘Sieben Neuen Todsünden’

Die sieben Neuen TodsündenNeue Todsünden gibt es in der christlichen Theologie nicht, aber eine differenzierte Neubetrachtung durch Mahatma Gandhi (1869-1948).

Der indische Freiheitskämpfer war ein guter Kenner der Bibel und dazu ein exzellenter Beobachter der (Fehl-)Entwicklungen in der modernen Welt.

Er stellte eine Liste von Übeln zusammen, die häufig als die ‘Sieben Neuen Todsünden‘ bezeichnet werden:

  1. Reichtum ohne Arbeit
  2. Genuss ohne Gewissen
  3. Wissen ohne Charakter
  4. Geschäft ohne Moral
  5. Wissenschaft ohne Menschlichkeit
  6. Religion ohne Opferbereitschaft
  7. Politik ohne Prinzipien

Sehr bemerkenswert diese Voraussicht – vor fast 100(!) Jahren! Was würde er uns heute prophezeien? Vielleicht ist es gut, dass wir es nicht wissen!

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.