Die Duale Ausbildung ist ein Erfolgsmodell

Allein im letzten Jahr wurden rund 570.000 neue Ausbildungsverträge zwischen Unternehmen und Auszubildenden abgeschlossen. Dabei stellte sich einmal mehr heraus, dass die Duale Ausbildung ein Erfolgsmodell ist.

Gerade für ausbildungsaktive Unternehmen und Betriebe macht sich die duale Ausbildung immer mehr bezahlt. Die duale Ausbildung ist eine parallele Ausbildung die in Betrieben und in Berufsschulen stattfindet.

Firmen, die selber ausbilden, sind dabei unabhängiger vom externen Arbeitsmarkt und können schneller auf qualifizierte Kräfte zurückgreifen. Gerade in der heutigen Zeit, wo längst nicht mehr alle freie Ausbildungsstellen besetzt werden, hat das deutliche Vorteile. Fachkräfte die ausgebildet werden, kennen schon den Betrieb und die Abläufe und verfügen über deutlich mehr Kompetenzen und Kenntnisse als dies bei Arbeitskräften vom externen Markt der Fall ist.

Für alle Beteiligten, sowohl Unternehmen als auch für die Auszubildenden, entsteht eine Win-Win-Situation und beide profitieren von diesem Aspekt. Die Auszubildenden erlernen ihren Beruf und können gleich praktische Erfahrungen sammeln. Dies wirkt sich vor allem nach der Ausbildung oft schon finanziell aus. Es ist erwiesen, dass gerade dieses duale Ausbildungssystem auch in Deutschland dazu führt, dass die Jugendarbeitslosigkeit im Vergleich zu anderen Ländern recht niedrig ist.

Für Unternehmen selbst ist die duale Ausbildung eine große Möglichkeit und Chance, um den Fachkräftemangel im eigenen Unternehmen wirkungsvoll zu bekämpfen. Nachwuchskräfte mit einer guten Qualifikation sind für Unternehmen schon fast Gold wert und die Vorteile sind sehr groß. Erfahrungen zeigen, dass Hochschulabsolventen nicht immer die bessere Lösung sind und ein Auszubildender nach der dualen Ausbildung mit seinem gewonnen praktischen Erfahrungsschatz die deutlich bessere Alternative sein kann.

Quelle

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.