Employer Branding – wie und wo können Sie beweisen, dass Sie ein vertrauensvoller Arbeitgeber sind?

Der Zeiger auf dem Arbeitsmarkt zeigt auf den Arbeitgeber. Unabhängig davon, ob wir  vermuten, dass wir schon mit der Situation zu tun haben, dass Bewerber die Arbeitsbedienungen beim potenziellen Arbeitgeber festlegen, oder nicht. Die Ausgangssituation von Bewerbern war bis dato noch nie so stark.

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum lohnt es sich in Employer Branding zu investieren?
  2. Wie baut man das Image seiner Marke auf?
  3. Wieso lohnt es sich das Image mit Hilfe von de.gowork.com aufzubauen?

Die Arbeitslosigkeit ist auf der niedrigsten Etappe in der Geschichte, das bedeutet, dass für Unternehmen immer mehr qualifizierte Spezialisten im Fokus stehen. Unternehmen konkurrieren nicht mehr untereinander, wer den besseren Auftrag bekommt, sondern wer den qualifizierteren Spezialisten einstellen kann.

Das Einstellen von qualifizierten Arbeitnehmern teilt sich im Gewinn eines Unternehmens aus. Die Gewinnmaximierung eines Unternehmens ist das wichtigste Ziel für jeden Unternehmer. Wie kann man also im ungünstigen Ökosystem dieses Ziel erreichen?

Die Antwort ist eine einfache. Durch Employer Branding.

Wieso lohnt es sich in Employer Branding zu investieren?

de.gowork.com

Vor allen Dingen, weil das Image eines Unternehmens der Hauptfaktor ist, warum Bewerber sich für die angebotene Stelle oder gegen diese entscheiden. Großzügiges Gehalt oder viele kostenlose angebotene Benefits sind manchmal nicht ausreichend, wenn das Unternehmen ein negatives Image hat.

Kein Unternehmen möchte Bewerber einstellen, mit denen es sich innerhalb einer kurzen Zeit, aus verschiedenen Gründen wieder verabschieden werden muss. Der Bewerbungsprozess nimmt zwei wichtige Bestandteile in Anspruch – nämlich Geld und Zeit. Erfolgreiches Employer Branding hilft Fehler zu minimieren.

Deswegen ist es wichtig, als Arbeitgeber so zu handeln, dass unser Unternehmen ein positives Image nach außen tragen kann. Relevant ist es, dass das Image unseres Unternehmens stimmig mit unserem Handeln ist. Nutzen von Employer Branding nur zu PR-Zwecken bringt genau das Gegenteil von unserem Vorhaben. Ein unzufriedener Ex Mitarbeiter kann in diesem Fall zu unserem Feind werden, denn dieser teilt seine Meinung gerne mit dritten. Dies ist durch den unlimitierten Internetzugang heutzutage ganz schnell gemacht.

Ganz wichtig ist es, sich zu überlegen, wie wichtig Meinungen von Ex und aktuellen Mitarbeitern beim Ausbauen einer Marke nach außen sein können. Sowie es aus der Reportage von Monika Czaplik: Wie gehe ich mit Meinungen über Arbeitgeber in sozialen Netzwerken um, vorbereitet für de.gowork.com, Meinungen sind eins von drein der wichtigsten Faktoren, die Firmen als Arbeitgeber wahrnehmen lassen.

de.gowork.com

Wie baut man ein gutes Image der Marke auf?

Die einfachste und erfolgreichste Möglichkeit ein positives Image der Marke aufzubauen, ist die Kommunikation zwischen potenziellen Arbeitnehmern und von Ex Mitarbeitern. Leider denken die meisten Unternehmen nicht an dieses Thema und beenden den Kontakt zu Ex Mitarbeitern direkt nach dem Beendet des Arbeitsverhältnisses. Unwichtig aus welchen Gründen sich die Wege von Arbeitgeber und Arbeitnehmer trennen, trotzdem sollte man darauf achten, dass der positive Eindruck bleibt.

de.gowork.com

Gleichzeitig sollte die Kommunikation eines Unternehmens nicht mit internen oder externen Mails enden. Sondern sollten Unternehmen auf Bewertungen im Internet reagieren.

Auf dem Portal de.gowork.com gibt es schon 2,5 Millionen Bewertungen. In diesen Bewertungen teilen aktuelle Arbeitnehmer, sowie Ex Mitarbeiter Ihre Meinungen über die Arbeitsatmosphäre und die Arbeitsbedienungen mit. Die Meinung kann wichtig für potenzielle Arbeitnehmer sein. Das nicht reagieren auf Kommentare und Kritik bejaht nur die Aussagen.

Es ist wichtig die eigene Sichtweise zu vertreten. Marken, die ernsthaft wahrgenommen werden wollen, sollten diese Kommentare nicht sich selbst überlassen. Allerdings sollte man seine aktuellen Mitarbeiter nicht vergessen. Die Kommunikation mit diesen erlaube ein glaubhaftes Image des Unternehmens. Vielen ist dies aber nicht bewusst.

de.gowork.com

Wieso lohnt es sich das Image eines Unternehmens mit de.gowork.com aufzubauen?

de.gowork.com widmet sich nicht nur Arbeitnehmern, sondern auch an Unternehmen, die durch de.gowork.com ihr Image verbessern können und sich mit Usern in Verbindung setzen können.  Immer mehr Unternehmen finden diese Idee gut. Jedes Jahr entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine Zusammenarbeit. Das Portal verfolgen monatlich 2 Millionen Menschen.

Geschätzt nutzen über 70 % der Menschen, die nach einer Arbeit Ausschau halten Portale, wie de.gowork.com. Über solche Portale kann man sehr viele Informationen über seinen potenziellen Arbeitgeber herausfinden.

de.gowork.com

Oft nutzen Unternehmen Marktführer Portale, wie de.gowork.com und sind sich dessen bewusst, dass Ihr Unternehmen durch das Nutzen erfolgreicher werden kann. Außerdem wissen diese, dass sie Ihren Erfolg dem Employer Branding verdanken können.

Durch das Nutzen solch eines Portals können Unternehmen potenzielle Arbeitnehmer, wenn nicht sogar ausgebildete Spezialisten gewinnen. Das Erstellen eines Portfolios des eigenen Unternehmens auf solch einem Portal, bringt die Möglichkeit das Unternehmen über 2 Millionen Usern vorzustellen. Dies kann schnellere und günstigere Bewerbungsprozesse bringen.

Wenn Sie Interesse haben ein Portfolio Ihres Unternehmens zu erstellen, dadurch potenzielle Bewerber oder sogar ausgebildete Spezialisten zu gewinnen, dann legen Sie ein kostenloses Konto auf unserer Seite an. Nutzen Sie bitte folgenden Link https://de.gowork.com/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.