Familiensprachreise – gemeinsame Auszeit mit Kindern

Eltern mit KindernEine Familiensprachreise – Eltern mit Kind/ern ab drei Jahren – ist eine gemeinsame Auszeit mit den Kindern, die zum Entdecken einer Großstadt genauso gut genutzt werden kann, wie für ein paar entspannte Tage am Strand.

Dabei wird der Sprachkurs mit Sport, Kultur, Kunst und Ausflügen kombiniert und alle Familienmitglieder verfolgen ein gemeinsames Ziel – das Lernen einer Sprache. Außerdem erleichtern Sprachkenntnisse das Ansprechen von Einheimischen und das Kennenlernen der Besonderheiten des Gastlandes. Derartige Sprachreisen für Kinder und Eltern werden so zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Aber das ist noch nicht alles. Durch spielerische und praktische Methoden können die Kinder beachtliche Fortschritte erreichen. Besonders gute Ergebnisse in der Schule werden dies später wiederspiegeln. Und die Eltern werden sich über eine neue sprachliche Erfahrung freuen und dabei Vorteile auf dem Arbeitsmarkt haben.

Sprachkurse für Eltern und Kind

Sprachkurse für Eltern und Kind gibt es in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Sprachkurse für Kinder sind nach Alter unterteilt. Sie sind für die jeweilige Altersgruppe konzipiert und sorgen so für einen individualisierten Unterricht, der sich an den Rhythmus und die Ziele eines jeden Kindes anpasst. Eltern können aus einer großen Auswahl von Sprachkursen wählen. Je nach Sprachschule werden u.a. Standardkurse, Intensivkurse und Business-Kurse sowie Sprachunterricht in kleinen Gruppen oder Einzelunterricht angeboten.

Weitere Informationen zu Familiensprachreise

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.