Förderung fürs Forschen im Ausland

Wissenschaftler, die einen Forschungsaufenthalt im Ausland planen, können sich bis 15. Juni 2012 bei der Gerda-Henkel-Stiftung um ein Marie-Curie-Stipendium bewerben.

Ihr Vorhaben sollte in den Historischen Geisteswissenschaften angesiedelt sein oder zum von der Stiftung unterhaltenen Förderschwerpunkt “Islam, moderner Nationalstaat und transnationale Bewegungen” passen.

Bewerben können sich erfahrene Forscher und Naturwissenschaftler. Die Förderung läuft zwei Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.