Freiwilligenarbeit an einer Schule in Thailand

Als Volunteer den Unterricht mitgestalten

Wenn dir die Arbeit mit Kindern Freude bereitet und du gerne einen Beitrag zur Verbesserung der Bildungsangebote in Asien leisten möchtest, dann auf zum Volunteering nach Thailand!

Denn mit deinem Engagement in einer thailändischen Schule trägst aktiv dazu bei, dass die Qualität des Bildungsangebotes vor Ort verbessert wird. Egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse – an einer Schule in Thailand kannst du das Lehrpersonal tatkräftig unterstützen. Du bringst Abwechslung in den Schulalltag, zeigst, dass Lernen Spaß machen kann und vermittelst den Schülern wichtige Sozialkompetenzen für ihr weiteres Leben.

Englische Sprachkompetenzen sind das A und O

Der Veranstalter Rainbow Garden Village (RGV) kooperiert mit verschiedenen schulischen Einrichtungen für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen – von Kindergartenkindern bis hin zu Teenagern. Deine Unterstützung ist vor allem in der Vermittlung von Englisch-Kenntnissen gefragt. Denn mit guten Fremdsprachenkenntnissen haben die Schulabsolventen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. So ermöglichst du ihnen neue Zukunftsperspektiven. Da es häufig nicht genügend gut ausgebildete Lehrkräfte für den Englisch-Unterricht gibt, ist hier dein Einsatz gefragt. Mit deinen eigenen Ideen kannst du neue und kreative Lehrtechniken in den Unterricht mit einfließen lassen.

Erleichtere den Kindern das Anwenden der Fremdsprache

Bei der Gestaltung der Unterrichtsstunden hast du in der Regel frei Hand. So kannst du ganz einfach ausprobieren, wie du deine Schüler am besten dazu motivierst ihre Hemmung vor dem Englischsprechen abzubauen. Da du auch kein Native Speaker bist, wirst du ihnen auf Anhieb sympathisch sein und sie werden dich von Anfang an herzlich willkommen heißen. Begeistere sie auf spielerische Art und Weise für den Unterricht! Um deinen Schülern neue Englisch-Vokabeln beizubringen, kannst du mit ihnen basteln oder auch tanzen. Auch Sportangebote sind sehr beliebt. Beim Anbieten von Nachhilfeunterricht hast du zudem die Gelegenheit individuell auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen einzugehen.

Für wen ist das Unterrichten in Thailand geeignet?

Das Unterrichten an einer Schule in Thailand ist für jeden geeignet, der wissbegierigen Schülern wichtige sprachliche und auch soziale Kompetenzen weiter geben möchte. Gute Englischkenntnisse sind hier bedeutender als Vorkenntnisse im pädagogischen Bereich.

Warum als RGV Volunteer ins Ausland?

Mit langjähriger Erfahrung in der Begleitung von Freiwilligenarbeit, organisiert RGV deinen gesamten Aufenthalt vor Ort. Um deinen Einsatz so effektiv wie möglich zu gestalten, legt die Organisation großen Wert auf eine ausführliche Vorbereitung. Weiterhin steht dir ein regionales RGV Team zur Seite und garantiert dir somit einen reibungslosen Ablauf deiner Auslandszeit.

In Thailand arbeitet die Organisation mit kleinen und durchschnittlich ausgestatteten Schulen zusammen. Die Einsatzstellen befinden sich sowohl in der Metropole Bangkok als auch in der südlichen Küstenstadt Chumphon. An beiden Standorten hast du einen persönlichen Ansprechpartner der Organisation. In den ersten Tagen erfährst alles Wissenswertes über die thailändische Kultur und erhältst Insider-Tipps für das Leben vor Ort. So startest du gut vorbereitet in deine Volunteering an einer Schule in Thailand.

Rainbow Garden Village (RGV) organisiert und begleitet bereits seit 1999 Freiwilligen- und Praktika-Einsätze in Afrika und Asien. Durch die Unterstützung vor Ort erweitern die Teilnehmenden ihre interkulturellen Kompetenzen. Das Eintauchen in fremde Kulturen ermöglicht einen Perspektivenwechsel, der die positiven und negativen Auswirkungen globaler Zusammenhänge hautnah erfahrbar macht.

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.