Wildlife Abenteuer erleben und gefährdete Tierarten schützen

Freiwilligenarbeit im Wild-Tierschutz in Namibia und Südafrika

Du möchtest Freiwilligenarbeit in Afrika leisten und am liebsten in einem Tierschutz-Projekt mitarbeiten? Dann packe mit an und unterstütze eines der ausgewählten Wildlife Projekte des Veranstalters Rainbow Garden Village (RGV)!

RGV ermöglicht es dir, dich vor Ort – inmitten der natürlichen Lebensräume der Tiere, in Nationalparks und Reservaten – für den Schutz von gefährdeten Tierarten einzusetzen. Egal, ob du dich für Wüstenelefanten in Namibia oder für Meerestiere in Südafrika stark machen möchtest – hier ist sicher auch für dich das passende Projekt dabei!

Sozialverantwortliches Volunteering in Tierschutz- und Wildtier-Projekten

RGV wählt seine Programme mit Bedacht und legt großen Wert darauf, dass Teilnehmer auch sinnvoll eingesetzt werden. Alle RGV Tierprojekte in Namibia und Südafrika sind von der Tierschutzorganisation Campaign Against Canned Hunting (CACH) geprüft.

RGV Wildlife Projekte in Namibia und Südafrika

Beim Volunteering in den RGV Tierschutz-Projekten befindest dich inmitten beeindruckender Naturlandschaften, erhältst Einblicke in den Artenschutz und unterstützt aktiv die wertvolle Arbeit der Organisationen vor Ort.

In Namibia, dem Land der roten Erde und der endlosen Savannenlandschaften, kannst du dich beispielweise für die „Forgotten 5+1“ einsetzen. Dazu zählen Geier, afrikanische Wildhunde, Zwerg Tigerpythons, Schuppentiere, afrikanische Frösche und afrikanische Zwergantilopen. Außerdem hast du die einzigartige Möglichkeit dich im Wildlife Projekt Namibia auf einer Farm für kranke, verletzte und verwaiste Wildtiere verschiedener Arten einzusetzen. Oder sind es Elefanten, für die du dich gerne einsetzen möchtest? Dann engagiere dich für die Arterhaltung der Dickhäuter in der namibischen Wüste!

Möchtest du lieber nach Südafrika, einem Land mit zahlreichen, weltbekannten Nationalparks und einer artenreichen Tierwelt? Hier kannst du dich für die Arterhaltung der sagenumwobenen Big Five – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard – einsetzen oder dich für den Schutz von Meerestieren oder Seevögeln engagieren. Kümmere dich um verwaiste und verletzte Affen und weitere Wild- und Nutztiere in Not. Oder bist du ein  Pferde-Fan? Dann ist die Pferde-Ranch im südafrikanischen Outback genau das Richtige für dich.

Deine Aufgaben in den Wildlife Projekten

Deine Aufgaben in den Tierprojekten gestalten sich abwechslungsreich und orientieren sich an dem Bedarf deiner Einsatzstelle. Beispielsweise hilfst du im Bereich der Tierpflege, der Reinigung der Gehege und Ställe und der Instandhaltung des Geländes. Auf sogenannten Game Drives mit dem Geländewagen durch die Wildnis beobachtest du die Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung und hilfst, wichtige Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Bei der Projektarbeit mit Meerestieren oder Seevögeln hilfst du beispielsweise bei der Rettung und medizinischen Versorgung kranker oder verletzter Meerestiere, bei der Erforschung der Populationen und dem Schutz ihres Lebensraumes. Auch im Bereich der Aufklärung und der Arbeit mit Besuchern kannst du dich sinnvoll einbringen!

Du möchtest mehr über die RGV Wildlife Projekte erfahren und dich in einem Projekt einbringen? Hier findest du eine Übersicht über alle Wildlife und Tierschutz Projekte der Organisation in Afrika und Asien.

Über die Organisation

Rainbow Garden Village (RGV) organisiert und begleitet bereits seit 1999 Freiwilligen- und Praktika-Einsätze in Afrika und Asien. Durch die Unterstützung vor Ort erweitern die Teilnehmenden ihre interkulturellen Kompetenzen. Das Eintauchen in fremde Kulturen ermöglicht einen Perspektivenwechsel, der die positiven und negativen Auswirkungen globaler Zusammenhänge hautnah erfahrbar macht.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.