Was will ich werden? Girls’ Day & Boys’ Day am 28. April 2016

Am Girls’Day können Schülerinnen ab der 5. Klasse Einblicke in Berufsfelder erhalten, die sie bei der Berufsorientierung eher selten in Betracht ziehen. Jobs aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und Informationstechnologie. In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen sowie Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen Veranstaltungen für Mädchen an. Außerdem können sie weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik kennenlernen und erste Kontakte zur Arbeitswelt knüpfen.

Der Boys’Day soll Jungen ab der 5. Klasse ermutigen, bei der Berufswahl über den Tellerrand zu schauen und sich über Jobs jenseits der häufig von Männern bevorzugten Bereiche (z.B. Kfz- oder Metallhandwerk) zu informieren. Soziale und pflegerische Berufe gelten nach wie vor als “typische Frauenberufe”. Dabei sind gerade in diesen Bereichen Männer gefragt wie nie zuvor – z.B. im Kindergarten. Der Boys’Day macht außerdem auf Studienfächer wie Pädagogik oder Pflegewissenschaften aufmerksam, die mehrheitlich von jungen Frauen gewählt werden.

Außerdem wird es an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen in kleineren, mittleren und großen Unternehmen geben, bei denen dir ein erster Einblick in betriebliche Abläufe gegeben wird. Merke dir diesen Tag unbedingt vor – er wird spannend für dich!

bildungsdoc empfiehlt zum Artikel – Infos, Hinweise & Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.