Interkulturelles Training Schweiz

Sind Schweizer Leute wie wir?

“Nichts verbindet uns so, wie die gemeinsame Grenze, und nichts trennt uns so, wie die gemeinsame Sprache.” Dieses Zitat von Salut Gernot beschreibt hervorragend das Verhältnis zwischen Schweizern und Deutschen. Die scheinbar oberflächlichen Ähnlichkeiten erwecken den Eindruck, dass Schweizer “Leute wie wir” sind.

Während die meisten Fach- und Führungskräfte sich sehr intensiv auf Ihre Asien-Projekte vorbereiten, werden interkulturelle Herausforderungen bei der Kooperation gerade mit europäischen Nachbarn nicht selten dramatisch unterschätzt. Aus diesem Grund entstehen erstaunlicherweise die meisten interkulturellen Probleme und Konflikte in Zusammenarbeit mit naheliegenden Ländern, z.B. Deutschland-Schweiz, Deutschland-Österreich oder USA-Kanada.

Der Teufel steckt im Detail: Scheinbare “Kleinigkeiten”

Weil der Teufel im Detail steckt, scheitern viele Projekte an scheinbaren “Kleinigkeiten”. In der Schweiz kommt es dabei gerade auf sprachliche Feinheiten an. Für die Schweizer ist Hochdeutsch, was sie selbst Schriftdeutsch nennen, eine Fremdsprache. Deswegen fühlen Sie sich bei der Kommunikation im eigenen Land mit Deutschen oft benachteiligt, was keine gute Grundlage für ein ausgewogenes geschäftliches Verhältnis ist.

Unterschiede Deutschland-Schweiz

Im Unterschied zu den Deutschen sind die Schweizer viel flachere Hierarchien gewohnt. In Deutschland gehört es u.a. zu den Aufgaben eines Managers, seine Mitarbeiter zu kontrollieren, was in der Schweiz als Überwachung im negativen Sinne empfunden wird. Schweizer hingegen sind durch eine “innere Zufriedenheit” geprägt. Dies bedeutet, dass man in erster Linie dadurch motiviert ist, seine Aufgabe gut zu erfüllen. Dafür braucht man keine Kontrolle, sie wird im Gegenteil als “Misstrauensvotum” empfunden. Hinzu kommen weitere interkulturelle Unterschiede in der Schweiz selbst, denn es gibt ja beileibe nicht nur die Deutsch-Schweizer, sondern es gibt auch eine französische und italienische Schweiz.

bildungsdoc empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.