Internatsschule Schloss Salem – Persönlichkeit bilden – Verantwortung übernehmen

Internet Salem

Das nahe dem Bodensee gelegene Internat Schloss Salem zeichnet sich durch ein umfassendes Bildungsprogramm mit Schwerpunkt auf Persönlichkeitsbildung und Erziehung zur Verantwortung aus.

Die erstklassige schulische Ausbildung als zentrales Element wird den knapp 600 Schülern anhand exemplarischen Lernens, d.h. mittels aktiven Erlernens durch Erfahrungen ermöglicht.

Weltoffenheit  und Rücksichtnahme…

Wenn Schüler und Lehrer aus mehr als 40 Nationen, verschiedenen Sprachen, Religionen und kulturellen Hintergründen als Gemeinschaft funktionieren wollen, müssen Empathie, Engagement für Andere und gegenseitiger Wertschätzung zu alltäglichen Tugenden werden. Dies leistet die Schule durch die tägliche Auseinandersetzung mit diesen Werten und einer steten Ermutigung diese umzusetzen.

Zudem gehört das Internat dem Round Square, einem Verbund von 200 Schulen aus 5 Kontinenten an, welche die gleichen pädagogischen Grundprinzipien vertreten. Dazu gehört die Möglichkeit zu Teilnahme an Hilfsprojekten auf der ganzen Welt, Schüleraustauschprogrammen und der jährlichen Round Square Weltkonferenz.

Persönlichkeit entfalten…

Dass das Schloss Salem großen Wert darauf legt individuelle Persönlichkeiten zu bilden und starke, selbstbewusste Menschen in das spätere Leben zu entlassen wird an folgendem Video, welches von Schülern und Lehrkräften an Orten des Salemer Internats aufgenommen wurde, besonders eindrücklich ersichtlich:

Die Wichtigkeit der Persönlichkeitsentwicklung wurde sogar in den 7 Salemer Gesetzen niedergeschrieben, in welchen es gleich im ersten Paragrafen heißt die Jugendlichen sollen Gelegenheit bekommen sich selbst zu entdecken. Weiter steht hier, dass Vorstellungskraft, Erfolg und auch Niederlagen, Sport und Spiel wesentlich dazu beitragen sich selbst, seine Stärken und Schwächen kennenzulernen, um darauf dann aufbauen zu können. So bleibt kein Talent unentdeckt und keine Begabung verborgen.

Verantwortung erfahren und lernen…

Wie in obigem Video schön zu sehen ist, liegt ein Schwerpunkt des salemer Schullebens darauf für Andere und sich selbst Verantwortung zu übernehmen. Ganz konkret wird das in den sogenannten Salemer Diensten umgesetzt. Diese reichen vom Erste-Hilfe-Sanitätsdient über Musikdienst, Schulbusdienst, Naturschutzdienst bis hin zum Theaterdienst, um nur einige zu nennen. Hier lernt man in jedem Fall Zuverlässigkeit, Teamgeist und Durchhaltevermögen.Zudem kann durch die Schülermitverantwortung echte Demokratie kennengelernt und erlebt werden. Hier werden die Schüler gehört und in Entscheidungen eingebunden.

Abenteuer erleben…

Damit jeder Schüler entdecken kann was wirklich in ihm steckt gilt Outdoor Education als eine  der Grundpfeiler der Pädagogik. Abenteuerspiele, Outdoor-Wochen, Trekkingexpeditionen nach Norwegen, Outdoor-AG und der Duke of Edinburgh`s Award sind nur einige der Elemente die bei den Schülern Gemeinschaftsgeist, Selbstvertrauen und Tatkraft fördern.

Es lohnt sich!

Insgesamt bietet das Internat Schloss Salem unzählige Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung und erstklassiger Bildung. Die Ideen des reformpädagogischen Gründers der Schule, Kurt Hahn, bilden seit 1930 ein solides Fundament und werden stets weiterentwickelt. Schulischer Unterricht in Kombination mit dem Erfahrungsfeld Internat, den salemer Diensten, Handwerk, Theater, Sport, Musik, verschiedenste Arbeitsgruppen und der Erlebnispädagogik ermöglichen einen ganzheitlichen Bildungsanspruch auf höchstem Niveau. Abschließen kann man die Schule wahlweise mit dem Abitur oder dem International Baccalaureate (IB).

Weitere ausführliche Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.