Internationale Hochschule Bad Honnef • Bonn (IUBH) eröffnet Campus in Berlin

Internationale Hochschule Bad Honnef • Bonn (IUBH) startet im Oktober 2015 den Studienbetrieb an ihrem neuen Campus in Berlin

An dem Studienstandort am Rolandufer 13 (Berlin-Mitte) bietet die IUBH die englischsprachigen Studiengänge „International Business (MBA)“ sowie „International Management (M.A.)“ im Vollzeitstudium an. Daneben besteht die Möglichkeit, ein duales Studium in Marketing Management (B.A.) oder Tourismuswirtschaft (B.A.) zu belegen.

Die IUBH ist die einzige Hochschule in Berlin, an der die dual Studierenden wöchentlich zwischen Theorie und Praxis wechseln und die für Studieninteressierte die Suche nach einem geeigneten Praxisunternehmen übernimmt. Alle Studiengänge starten am 01. Oktober, die Einschreibung ist ab sofort möglich – weitere Infos.

„Für Studieninteressierte ist Berlin nicht nur aufgrund des großen geschichtlichen und kulturellen Angebots attraktiv“, so Prof. Dr. Peter Thuy, Rektor der IUBH. „Als führender Wirtschaftsstandort und Start-Up-Metropole bietet Berlin auch viele Möglichkeiten, Kontakte in die Arbeitswelt zu knüpfen und praktische Erfahrungen für die spätere Karriere zu sammeln.“

International anerkannte Hochschule

An den IUBH-Studienorten Bad Honnef, Bad Reichenhall, Düsseldorf, Erfurt und München sind derzeit über 5.000 Studierende aus 70 Nationen eingeschrieben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 hat sich die IUBH als international anerkannte Hochschule insbesondere in den Bereichen Tourismus und Hospitality etabliert. Ihr Studienangebot umfasst das englischsprachige Campusstudium an der IUBH School of Business and Management, das IUBH Duale Studium und das IUBH Fernstudium. Die IUBH ist die einzige deutsche Hochschule im Verband „Hotel Schools of Distinction“ und die erste Hochschule, deren Tourismusstudiengänge mit Doppelabschluss von der Tourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) zertifiziert wurden.

bildungsdoc empfiehlt zum Artikel – Infos, Hinweise & Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.