Jugendliche können Kultur im Ausland hautnah erleben

Beim Jugendfreiwilligendienst “kulturweit” können sich junge Menschen sechs oder zwölf Monate in der Kultur- und Bildungspolitik anderer Länder engagieren.

“kulturweit” ist ein Projekt der Deutschen Unesco-Kommission und des Auswärtigen Amts. Vorab gibt es einen Vorbereitungs- und einen Sprachkurs in einem der rund 50 Gastländer.

Die Teilnehmer bekommen 150 € Taschengeld pro Monat und einen Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung. Bewerber brauchen Abitur oder eine abgeschlossene Ausbildung und dürfen höchstens 26 Jahre alt sein.

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.