Kinder brauchen fürs Ausland künftig eigenen Ausweis

Wer seinen Familienurlaub mit Kindern, eine Familiensprachreise oder ähnliches außerhalb Deutschlands verbringen will, sollte dringend die Ausweispapiere überprüfen. Kinder müssen ab 26. Juni dieses Jahres bei Reisen außerhalb Deutschlands ein eigenes Reisedokument vorweisen – und zwar unabhängig(!) vom Alter.

Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ab dem Tag ungültig, teilt das Bundesinnenministerium mit. Dies ergebe sich aus europäischen Vorgaben. Das Ministerium rät, rechtzeitig vor einer Auslandsreise ein neues Reisedokument für die Kinder bei der Passbehörde zu beantragen.

Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und – je nach Reiseland – Personalausweise zur Verfügung. Die neue Regelung gilt auch für Reisen in andere EU-Staaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.