Lernen in den Ferien: Sommerferienkurse 2012 – gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten

Neu im Programm des Berliner Ferienkurs-Pioniers Lernwerk ist der Gruppenunterricht “Fit für die 7. Klasse”. Der bevorstehende Wechsel an die weiterführende Schule inklusive einer Probezeit am Gymnasium sorgt bei vielen Mädchen und Jungen für Unsicherheit.

Die lässt sich bestens mit dem Workshop vertreiben. Je nach Wissensstand werden mit viel Spaß und Spiel Grammatikregeln, Matheformeln oder englische Vokabeln aufgebürstet und an die Anforderungen der Sekundarschule oder des Gymnasiums angepasst.

Kompakter Einzelunterricht für alle Klassen und Fächer ist der Klassiker im Programm. Mit täglich eineinhalb Stunden lassen sich in einer Woche ganz individuell Wissenslücken wettmachen. Das Motto: “Klotzen nicht kleckern”. Gerade in der stressfreien Zeit können Schüler und Schülerinnen geballten Unterrichtsstoff gut aufarbeiten.

Besonders beliebt sind bei den Schülern die Sprach-Specials. In “Travelling through England in a week” geht es in einer kleinen Gruppe auf zum Teetrinken nach London – ohne allerdings Berlin zu verlassen. Im Fortgeschrittenen-Workshop wird sogar ein eigener Reiseführer entworfen. Die “Tour de France” will in einer Woche Schüler zu Frankreich-Liebhabern machen.

Wer gar nicht genug kriegen kann vom Lernen, der kann sich auch vom Mittelmeer melden: Online-Nachhilfe geht immer!

bildungsdoc empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

One thought on “Lernen in den Ferien: Sommerferienkurse 2012 – gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.