Lerntipp: Geschichte online lernen

Geschichte online lernenDaten, Namen, Fakten – so stellt man sich Geschichtsunterricht vor.

Dass das Ganze aber nicht dröge sein muss, zeigt das Nachhilfeportal “LearnAttack” von Duden.

Online für Geschichte lernen kann wirklich Spaß machen. Die Lektionen sind eher wie ein spannendes Quiz strukturiert. Der Lernerfolg ist genau ablesbar, jeder Schritt lässt sich überprüfen und wiederholen. Du wirst praktisch spielend durch die Lerninhalte geführt.

Wie LernAttack funktioniert – Beispiel: Wiener Kongress

Als erstes wirst Du auf der Startseite nach deiner Jahrgangsstufe, Schulart und dem Bundesland, in dem du wohnst, gefragt. Zum Testen habe ich die 9. Klasse, Gymnasium und das Bundesland Sachsen angegeben. Auf einem übersichtlichen Dashboard erscheinen nun die einzelnen Themen. Als erstes wird noch einmal sehr anschaulich erklärt, wie Du Schaubilder und historisches Quellenmaterial analysierst. Das ist Dein Handwerkszeug für alle geschichtlichen Themen. Als Beispiele dienen hier ein Schaubild der ägyptischen Gesellschaft und einer Abbildung aus dem Evangeliar Ottos III. Schritt für Schritt wird Dir hier noch einmal erklärt, wie Du durch genaues Betrachten und Beschreiben zu einer Interpretation gelangst, die Hand und Fuß hat.

Nun zum eigentlichen Thema: Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des deutschen Kaiserreichs. Diese Zeitspanne wird dir in kurzen Abschnitten häppchenweise näher gebracht. In einem fünfminütigen Lernvideo erklärt Dir zunächst ein Lehrer anschaulich und mit viel Bildmaterial, worum es beim Wiener Kongress geht. Nach dem Anschauen dieses kurzen Beitrages bist Du in der Lage darzustellen, wann der Kongress mit wem zu welchen Zielen stattgefunden hat. Das wird mit drei anschließenden Fragen überprüft.

Dann wirst Du zum nächsten kurzen Erklärvideo weitergeleitet. Auch zu diesem Video musst du drei Fragen beantworten. Nach drei Videos kannst Du Dein Wissen in einer Probeklassenarbeit überprüfen. Musterantworten helfen Dir bei der Einschätzung Deiner Antworten.

In drei Lernschritten zum Erfolg und ein Zusatzservice

Das Lernen bei LernAttack läuft also mit drei übersichtlichen Schritten: Verstehen, Üben und Prüfen. Jeder Schritt lässt sich wiederholen; der Lernfortschritt wird deutlich angezeigt. Mit dieser Methode kannst Du Dich gezielt auf Klassenarbeiten, Tests sowie Abschluss- bzw. Abiturprüfungen vorbereiten – das gilt auch für andere Schulfächer. Das ist Nachhilfe auf hohem Niveau.

Sollte es dennoch Fragen, beispielsweise zu einer Hausaufgabe, geben bietet LernAttack einen Nachhilfeservice – allerdings nur für Deutsch, Englisch und Mathe – per WhatsApp an. Das heißt, ein Nachhilfelehrer geht persönlich und individuell auf deine konkreten Fragen ein und hilft Dir bei der Lösung der Aufgaben – ohne Termin und Wartezeiten, nur per WhatsApp. Die WhatsApp-Nachilfe ist von Montag bis Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr erreichbar.

Die Mitgliedschaft bei LernAttack ist leider nicht kostenlos. Die Preise berechnen sich nach Länge der Mitgliedschaft. Sie sind auf jeden Fall jedoch günstiger als Einzelnachhilfe – und der Lernerfolg ist zwar nicht garantiert, aber vorhersehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.