Mitarbeitergewinnung durch externes Personalmarketing

Personalmarketing realisiert Arbeitsplätze fürs LebenArbeitgeber werden aktiv. Sie reagieren auf den Fachkräftemangel mit kreativen Maßnahmen. Qualifizierte Mitarbeiter werden mit offenen Armen empfangen und in die Kollegschaft eingebunden. Die Geschäftsleitung arbeitet stetig an innerbetrieblichen wie außerbetrieblichen Verbesserungen. Die Fachsprache packt alle dazugehörigen Inhalte und Aktivitäten in den Begriff “Personalmarketing”.

Um gute Fachkräfte zu gewinnen, bauen Unternehmen auf “externes Personalmarketing”. Für junge Leute sind Betriebe besonders attraktiv, die ihren Erwartungen und Vorstellungen von einer sinngebenden Anstellung gerecht werden. Spiegeln Imagekampagnen von Unternehmen optimale Bedingungen wieder, vervielfacht sich ihr Bekanntheitsgrad und es regnet auf einmal Bewerbungen. Nachhaltigen Erfolg verzeichnet eine Unternehmensidentität bei Mitarbeitern, die ihre eigenen Fähigkeiten mit den positiven Eigenschaften ihres Beschäftigungsverhältnisses verbinden.

Anspruchsvoll und mitarbeiterfreundlich

Personalmarketing Maßnahmen” kann übersetzt werden mit Aktionen zur Personalgewinnung und -bindung, die charakteristisch sind für ein bestimmtes Unternehmen. Suchst du gerade eine Ausbildungsstelle, erfährst du recht schnell, welche Firmen Ausbildungsmarketing betreiben – zum Beispiel, wenn auf dem firmeneigenen Internetauftritt eine eigens für Azubis eingerichtete Seite aufspringt, die alle deine Fragen beantworten kann.

Solltest du fertig studiert haben oder frischgeborener Geselle sein, kannst du dir öffentliche Angebote zunutze machen, die externes Personalmarketing hervorbringt. Neben der konkreten Stellenausschreibung kannst du auf Karrieremessen erste Kontakte knüpfen, und dich im Idealfall anschließend bewerben. Über eMail oder soziale Netzwerke werden deine neuen Kontakte gefestigt. Auf XING oder LinkedIn wirst du möglicherweise direkt von Unternehmen angesprochen, die diese Seiten durchforsten. Manchmal gehen Werbebanner auf, die dich auf ein Unternehmen aufmerksam machen sollen.

Mobiloptimierte Karrierewebseiten oder Karriere-Apps von Firmen und Personenvermittlungen kontaktieren dich über dein Handy – nicht vergessen: beim Registrieren Handynummer angeben! Karriere- und Jobnewsletter können über SMS reinkommen. Eventuell hast du eine Absage einstecken müssen. Das Unternehmen nimmt dich vorläufig in den hauseigenen Talentpool auf. Später bekommst du vielleicht ein passenderes Angebot. Auch nach Praktika oder als Ex-Trainee bleibst du im Talentpool der Firma bestehen, wenn du nicht schon übernommen wurdest.

Integrative Zusammenarbeit

Jetzt arbeitest du in einer ansprechenden Firma, die dich vom ersten Tag an in alle möglichen Arbeitsprozesse eingeführt hat. Du bist rundum angenommen worden. Die Arbeit bleibt spannend. Du nimmst an regelmäßigen Job-Rotationen mit wechselnden Verantwortungsbereichen teil. In regelmäßigen Versammlungen bespricht euer Team allerlei Themen, welche die Arbeit betreffen. Sogar wo der Schuh drückt.

Materiell erhältst du Belohnungen. Fortbildungskurse bieten dir Zukunftschancen – all dies gehört zu den Maßnahmen des “internen Personalmarketing”. Auf deutsch: deine Firma möchte dich behalten. In einem angenehmen Arbeitsumfeld erhöhen sich deine Leistungen wie von selbst. Du arbeitest gerne dort, weil du zufrieden bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.