Online Jobbörsen helfen bei der Suche nach passenden Job

Online Jobbörsen helfen bei der JobsucheEine aktuelle Umfrage von BITKOM ergab, dass 94 Prozent(!) aller Unternehmen in Deutschland im Internet nach neuen Mitarbeitern suchen. Am beliebtesten sind Online Jobbörsen. Diese werden von ca. 60 Prozent der Arbeitgeber intensiv genutzt.

Deshalb sucht man Jobs heutzutage zuerst im Internet. Onlinebörsen boomen und selbst die Bewerbung wird oft nur noch per Mail verschickt oder auf der Unternehmenshomepage in ein fertiges Formular eingestellt. Doch Vorsicht: Nicht jede Jobbörse ist für jeden Beruf geeignet!

Vorteilhaft ist die Suche nach Nischenbörsen. Diese sind oft branchenspezifisch und sehr oft werden Stellen nur dort ausgeschrieben. Eine Nischenbörse ist zum Beispiel OnlineMarketing.de. Hier findest du aktuelle Stellen der Online Marketing- und Digitalbranche. Es sind Online Marketing Jobs von renommierten Unternehmen, Konzernen, Agenturen und Startups. 

Bewirb dich nicht wahllos, sondern mit Herz und Verstand

Mehr als zwei Drittel aller Positionen werden mittlerweile über das Internet besetzt. Online-Bewerbungen machen vieles einfacher. Im Handumdrehen kannst du auf eine Anzeige reagieren und deine Unterlagen einreichen. Außerdem fällt das lästige Kopieren von Zeugnissen und Lebenslauf weg. Und du musst keine Angst haben, dass die Mappe geknickt beim Personalchef ankommt.

Bei vielen Jobbörsen kannst du auch dein Profil angeben. Sei dabei aber sehr präzise. Das erhöht deine Trefferquote. Sobald ein Job eingeht, der zu deinem Profil passt, erhältst du eine Nachricht per E-Mail. Experten empfehlen die Stellensuche einmal pro Woche. Bewirb dich aber nicht wahllos auf alle verfügbaren Stellenanzeigen, sondern mit Herz und Verstand.

Tipp: Zunächst ist bei einer Stellenanzeige in der Zeitung telefonisch abzuklären, ob die Stelle noch frei ist und ob du dich per E-Mail bewerben darfst. Zu beachten dabei ist, dass Online Bewerbungen ebenso viel Sorgfalt erfordern, wie eine schriftliche Bewerbung. Online Bewerbungen in das richtige Format zu setzen, auch optisch, bedarf einiger Anstrengungen. Die Bewerbung sollte immer kurz und prägnant sein. Die Texte müssen gut strukturiert, leicht lesbar und aussagekräftig gestaltet sein. Wegen Fehler bei Aufbau und Form landet fast die Hälfte aller Online Bewerbungen im Reißwolf.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.