PROMOS Stipendienprogramm bringt Studenten in die weite Welt

Das PROMOS Stipendienprogramm ist für kürzere Auslandsaufenthalte konzipiert. Mit PROMOS werden u.a. Studienaufenthalte und Praktika bis zu sechs Monaten in außereuropäischen Ländern weltweit gefördert.

Anders als etwa das ERASMUS+ Programm, das sich auf Europa beschränkt, ist PROMOS noch vergleichsweise wenig bekannt.

Was kann gefördert werden?

Mit dem neuen Programm können Studien-, Praxis- und Sprachaufenthalte von Studierenden durch Teilstipendien, Reisekosten- und Kursgebührenpauschalen weltweit gefördert werden. Eine Verlängerung der Stipendien über sechs Monate hinaus ist nicht möglich. Folgende Maßnahmen können gefördert werden:

  • Studienstipendien (1 bis 6 Monate)
  • Praktika (6 Wochen bis 6 Monate)
  • Sprachkurse (3 Wochen bis 6 Monate)
  • Fachkurse (bis zu 6 Wochen)
  • Studienreisen, inklusive Wettbewerbs- und Konzertreisen (bis zu 12 Tagen)
  • Studiengebühren

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.