Zahlungsarten Rechnungskauf und Lastschriftverfahren beim Online Shopping

ZahlungsartenWenn du gern online Produkte bestellst, egal welcher Art, dann wirst automatisch vor die Wahl der gewünschten Zahlungsmethode gestellt. Oftmals wir die Vorauskasse, Sofortüberweisung, PayPal oder die Zahlung per Kreditkarte angeboten.

Allerdings gibt es noch interessante und sichere Alternativen. Beim Kauf auf Rechnung, zahlst du erst nach dem Erhalt der Ware. Diese Methode ist äußerst beliebt und vor allem absolut sicher. Erst bekommst du die Ware, dann zahlst du die Rechnung. Viele Lastschrift Shops bieten auch die Zahlung per Lastschriftverfahren an. Beide Methoden gelten als sicher, seriös und sind äußerst beliebt bei vielen Kunden.

Kauf auf Rechnung beim Shoppen im Internet

Warum zählt der Rechnungskauf zu beliebtesten Methoden, die Ware zu bezahlen? Ganz einfach, du bist auf der sicheren Seite. Erst nachdem dein bestellter Artikel per Paket gekommen ist, zahlst du die Rechnung. In der Regel hast du hierfür 7 bis 14 Tage Zeit. Allerdings ist der Rechnungskauf abhängig von deiner Bonität. Bei kleineren Beträgen meistens kein Problem, kann sich bei hohen Summen aber zu einer Schufa-Auskunft entwickeln. Wenn du in der Vergangenheit immer deine Rechnungen bezahlt hast, profitierst du vom sicheren Kauf auf Rechnung. Besuche die oben verlinkte Seite und erfahre mehr.

Es lohnt sich für dich in jedem Fall, den Kauf auf Rechnung zu tätigen. Speziell wenn du Varianten wie Vorauskasse nicht vertraust oder keinen PayPal Account besitzt – und wenn du über keine Kreditkarte verfügst. Sämtliche aufgeführten Methoden sind eine Art Vorauskasse. Du zahlst zuerst die Ware und musst mehr oder weniger hoffen, dass deine Bestellung auch eintrifft. Umgehe dieses Risiko und bezahle deine Bestellungen beim Shopping doch einfach mittels Rechnung. Das ist die sicherste und einfachste Methode. Rechnungshai listet die aktuellen und beliebten Shops auf, welche als Zahlungsmethode den Rechnungskauf anbieten.

Lastschriftverfahren beim Online-Shopping

Diese Variante ist ebenfalls beliebt und wird oft genutzt. Hierbei gibst du deine Bankdaten ein und erteilst dem Shop eine Einzugsermächtigung über den fälligen Betrag. Meist buchen die Shops deine Rechnung innerhalb 10 Werktagen von deinem Konto ab. Keine Sorge, auch diese Methode gilt als sicher. Sobald deine Ware nicht eintrifft, kannst du bei deiner Bank dem Einzug widersprechen. Das ist völlig unproblematisch und geht recht unkompliziert. Deshalb besteht kein Sicherheitsrisiko. Außerdem interessieren sich die Shops beim Lastschriftverfahren nicht für eventuelle Schufa-Probleme.

Lastschrift Shops ermittelt übersichtlich alle Shops, die auch das Lastschriftverfahren als Zahlungsmethode anbieten. Die Übermittlung der Daten sind übrigens streng vertraulich. Mittels aktueller Verschlüsselungsmethoden der Webseiten, gelangen deine Kontodaten nicht an Dritte. Nur der Shop wo du einkaufst, erhält die nötigen Informationen. Grundsätzlich bieten sich diese beiden Methoden der Zahlung immer an, wenn du keine Kreditkarte hast oder keinen PayPal Account eröffnen willst.

Fazit zu beiden Zahlungsmethoden beim Shoppen

Beide Zahlungsarten stellen eine sinnvolle Alternative dar. Besonders beim Faktor Sicherheit, kann der Rechnungskauf und das Lastschriftverfahren punkten. Du kannst also bequem online Shoppen und einfach und sicher deine Rechnung bezahlen. Es ist also überhaupt kein Problem deine gewünschten Artikel zu bestellen. Auch wenn du keine Kreditkarte oder einen PayPal Account hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.