Rechtsfragen im Studium? Wir kümmern uns um den Scheiß

Rechtsfragen im Studium? Wir kümmern uns um den ScheißStudienscheiss ist ein junges Start-Up Unternehmen, das Studenten das Leben leichter macht.

Überall dort, wo Anträge oder rechtlicher Beistand gefragt sind. Unsere Welt ist das, was andere am liebsten aus der Welt schaffen würden: Bürokratie, Papierkram, Paragraphen.

Ziel der Studienscheiss UG ist es, Studenten in Deutschland bei rechtlichen Problemen zu helfen. Wir bieten Hilfe bei komplizierten Rechtsfragen im Studium und haben wirkungsvolle Hilfestellungen bei lästigen Bürokratieaufgaben.

Durch neue und moderne Beratungsprodukte sollen Studierende bei prüfungsrechtlichen Problemen unterstützt werden. Damit Studenten sich voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: Das Studieren.

Studienscheiss ist anders als herkömmliche Beratungsstellen: Wir helfen einfach, individuell, modern und günstig. Und nebenbei verpacken wir das langweiligste Thema der Welt (Prüfungsrecht!) verständlich und sogar teilweise witzig. Damit nehmen wir den Studierenden die Angst und helfen nachhaltig!

Unsere Beratungsprodukte organisieren wir in verschiedenen Eskalationsstufen – für jede Situation ist also etwas dabei!

Direkthilfe: In unserem Downloadbereich können sich Studenten vorformulierte Antragsschreiben für Prüfungsausschüsse an Universitäten und Hochschulen in Form von PDF-Formularen herunterladen. Bei prüfungsrechtlichen Schwierigkeiten im Studium ist der erste Ansprechpartner eines Studierenden der zuständige Prüfungsausschuss. Dieses Hochschulgremium verwaltet und betreut einen oder mehrere Studiengänge und entscheidet über prüfungsrechtlich relevante Fragestellungen wie bspw. Nachmeldung zur Prüfung, Anerkennung von Studienleistungen, Auslandssemester usw.

Haben Studierende ein Problem oder ein Anliegen muss ein formeller Antrag an den Prüfungsausschuss gestellt werden. Dies ist mit viel Aufwand verbunden und stellt viele Studenten vor große Schwierigkeiten. Genau für diesen Bedarf haben wir unsere Produkte entwickelt: Insgesamt bieten wir in unserem Onlineshop 118 verschiedene Antragsschreiben an. Dabei unterscheiden wir zwischen 22 Kategorien (Anliegen), die jeweils noch durch verschiedene Antragsbegründungen ergänzt werden.

Studienberatung: Wir bieten moderne Beratungsdienstleitungen für Studierende via E-Mail, Chat, oder Skype an. Keine herkömmliche Beratung in persönlichen Gesprächen Face-to-Face, sondern zeitgemäße und effektive Hilfe! Das spart Zeit und Geld. Außerdem findet die Beratung unabhängig und vielschichtiger statt, als es bei den universitären Einrichtungen der Fall ist. Hierin liegt ein klarer Mehrwert für die Studierenden.

Expertenhilfe: Für den Notfall vermitteln wir den Studierenden einen Anwalt oder eine Anwältin. Im Rahmen dieser Anwaltsvermittlung möchten wir zukünftig eine Auflistung von Juristinnen und Juristen aus ganz Deutschland auf unserer Website bereitstellen. Damit können wir Studierenden konkrete Ansprechpartner liefern, wenn es im Rahmen des Studiums zu rechtlichen Problemen kommt, die auf herkömmlichen Weg nicht zu lösen sind.

Hilfe zur Selbsthilfe: In unserem Blog veröffentlichen wir Artikel, News und Erfahrungsberichte rund um das Thema Studium und Studieren. Wir geben Tipps und stellen Anleitungen vor, mit deren Hilfe sich die Leser selbst helfen und ihre prüfungsrechtlichen Probleme eigenständig lösen können.

Diese Zusammenstellung an Beratungs- und Informationsprodukten und Dienstleistungen ist einzigartig. Fertige Antragsformulare zum Download gibt es in dieser Form bisher noch gar nicht. Einen Blog zu den Themen „Prüfungsrecht“ und „Bürokratie im Studium“ gibt es ebenfalls so noch nicht. Dadurch bieten wir einen neuen und einmaligen Mehrwert!

Momentan gibt es in Deutschland ca. 2,7 Millionen Studierende an Hochschulen und Universitäten. Die Zahl der Neueinschreibungen ist dabei steigend und die Studierenden werden im Schnitt immer jünger. Nach gründlichen Recherchen ist davon auszugehen, dass jeder Studierende mindestens einmal während des Studiums prüfungsrechtliche Fragen oder Probleme hat und direkt mit der Hochschulverwaltung oder einem Prüfungsausschuss in Verbindung gerät. Diese Menschen brauchen Hilfe und genau dazu ist Studienscheiss da!

Langfristig möchten wir Studienscheiss als größte und beste Anlaufstelle für Studierende mit rechtlichen Problemen ausbauen. Wir möchten Studenten zur Seite stehen und helfen. Wir wollen das ‚Carglass‘ der Studierenden werden!

Tim Reichel, CEO Studienscheiss

bildungsdoc empfiehlt zum Artikel – Infos, Hinweise & Tipps:

2 Gedanken zu “Rechtsfragen im Studium? Wir kümmern uns um den Scheiß

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    geben Sie auch Hilfestellungen oder Auskünfte bzgl. Zulassungsbeschränkungen zum Studium?

    Ich habe mich an der FH Stralsund zum Studiengang LTM beworben und nun wurde meine vorübergehende Zulassung widerrufen, da meine Wartesemester nicht mit Abschluss des schulischen Teils der Fachhochschulreife berechnet werden (Sommer 2010), sondern mit Abschluss meiner Berufsausbildung im Januar 2013. Mir ist nicht klar, warum dieses Datum nicht zurück gerechnet wird bzw. nach einem Jahr anerkannt wird.
    Ich hoffe auf Ihre Hilfe.
    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Hallo Sarah,

    auch in Sachen Bewerbung oder Zulassungsverfahren versuchen wir zu helfen!
    Da wir auf diesem Wege keine Rechtsberatung durchführen dürfen, bitten wir dich, uns einfach eine E-Mail mit deiner Anfrage an anwalt@studienscheiss.de zuzuschicken.
    Nachdem wir deinen Fall genau durchbilckt haben, können wir dir dann ein paar generelle Hinweise geben oder dir einen Rechtsprofi aus deiner Umgebung für eine preofessionelle Beratung empfehlen.
    Wäre das so für dich in Ordnung?

    Viele Grüße
    Tim Reichel, studienscheiss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *