Richtig lernen mit den Lerntipps von MatheHilfe

Lerntipps von MatheHilfeEs gibt diverse nützliche Tipps, die wirklich zum Erfolg führen, wenn man sie auch befolgt. Wie immer geht es auch hier um eine gewisse Disziplin: schaffst du es, die folgenden Tipps umzusetzen? Probiere es doch einfach mal aus!

Generell muss man irgendwann auf dem Weg zum Erwachsen-Werden damit anfangen, seine Projekte und damit eigentlich auch sein ganzes Leben und letztlich sich selbst ernst zu nehmen. Je früher du damit anfängst, desto mehr kannst du erreichen!

Hier einige Tipps, welche dich zum Erfolg führen können:

  • Lerne täglich! Lieber die einzelne Lerneinheit etwas kürzer, dafür jeden Tag. Es bringt wenig, einmal im Monat 8 Stunden durch zu lernen.
  • Ein anderer häufiger Fehler: ein paar Tage vor der Prüfung fangen viele Schüler damit an, wie verrückt zu lernen, weil Panik aufkommt. Fange lieber etwas früher mit dem Lernen an. Am besten ist natürlich, einfach täglich zu lernen.
  • Arbeite mit Eselsbrücken! Bei MatheHilfe findest du zu jedem Thema einen passenden Merksatz, der das wichtigste zusammenfasst. Lerne sie auswendig.
  • Gesunde Ernährung ist wichtig! Vor der Prüfung kein schweres Essen, denn “voller Bauch studiert nicht gern”. Generell mehr Gemüse und Obst, weniger Süßigkeiten und Fastfood. Ab und zu – besonders vor, während und nach dem Lernen – Nüsse essen. Die fördern die Abläufe im Gehirn!
  • Sport fördert die Denkfähigkeit! Wenn du also keinen Sport machst, dann fange damit an. Das Ist sowieso gut für dich.
  • Alkohol (und selbstverständlich auch andere Drogen) beeinträchtigen die Denkfähigkeit. Objektiv gesehen sollte gerade vor der Prüfung absolut gesund gelebt werden.

Christian Grün, Lernberater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.