Ausbildung oder Studium – Auf den Schulabschluss kommt es an

BerufswahlNach der Schule stellt sich die Frage, ob man weiterhin die Schulbank drückt und ein Studium an einer Hochschule beginnt oder etwas sofort etwas praktisches macht und eine Ausbildung beginnt. Für beide Weiterbildungswege gibt es gute Gründe und beide haben sowohl Vorteile, als auch Nachteile.

Es kommt jedoch in erster Linie darauf an, welche Begabung man hat und welche Laufbahn man einschlagen will. Wer noch nie übermäßig gerne theoretische Fächer gemocht hat, dafür jedoch handwerklich umso begabter ist, für denjenigen ist eine Ausbildung, bei der die Praxis den Schwerpunkt des Lernstoffs ausmacht, die bessere Wahl.

Welche weitere Laufbahn man einschlagen soll kann eine schwierige Entscheidung sein, die man nicht leichtfertig treffen sollte. Eine gute Entscheidungshilfe ist dabei eine Liste von Dingen, welche man beachten sollte. Doch unabhängig von dieser Entscheidung, hat der richtige Schulabschluss eine große Bedeutung.

Die Bedeutung des Schulabschlusses

Um sich weiterbilden zu können, ist ein solides Grundwissen in den verschiedensten Themenbereichen wichtig. Dieses wird in der Schule vermittelt und mit einem entsprechenden Schulabschluss bescheinigt.

Damit man überhaupt eine echte Chance darauf hat einen guten Ausbildungsplatz oder einen Studienplatz zu erhalten, benötigt man zunächst einen Schulabschluss, welcher idealerweise das Abitur beziehungsweise die Allgemeine Hochschulreife sein sollte. Das Abitur ist in den allermeisten Fällen unverzichtbar, wenn ein Studium angestrebt wird. Doch auch in einer Vielzahl von Ausbildungsberufen wird heutzutage zunehmend das Abitur vorausgesetzt oder zumindest gern gesehen.

In jedem Fall bietet der bessere Schulabschluss die besseren Karrierechancen und somit später ein besseres Gehalt. Doch nicht in jedem Fall ist es möglich oder es wird nicht gewünscht, das Abitur im direkten Anschluss an die bereits absolvierte Schulzeit zu erhalten. In einem solchen Fall ist es möglich und sinnvoll, das Abitur oder auch einen anderen Schulabschluss auf anderem Wege zu erreichen. In Deutschland hat der Schulabschluss eine große Bedeutung und es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen auch zu erreichen.

Ein wenig Bedenkzeit

Doch auch wenn der Schulabschluss erreicht wurde und, insbesondere mit einem guten Abitur, jede Möglichkeit offen steht, macht dies die Entscheidung über die weitere Zukunft nicht unbedingt einfacher. Nach einer langen Schullaufbahn kann es sinnvoll sein, eine Auszeit zu nehmen und sich über den weiteren Lebensweg Gedanken zu machen. Zu diesem Zweck gibt es viele Möglichkeiten, wie etwa den Zivildienst, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder direkt eines oder mehrere Praktika um sich verschiedene Berufe anzusehen. Während dieser Zeit kann ein Berufswunsch gefestigt oder wieder verworfen werden und man hat Zeit um viele neue Ideen zu sammeln.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.