Schulbesuch im Ausland – planen, finanzieren, verwirklichen

Schulbesuch im Ausland - planen, finanzieren, verwirklichenWir machen dein Auslandsschuljahr bezahlbar!

‘Das war die tollste Zeit in meinem Leben’ schwärmen viele ‘Ehemalige’ noch heute!

Wer als Schüler längere Zeit im Ausland gelebt hat, kann sich nach seiner Rückkehr in keine Hängematte legen, aber es sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Für deine Persönlichkeitsentwicklung ist ein Auslandsschuljahr von unschätzbarem Wert. Du stellst dich Herausforderungen, an denen du wächst, entwickelst Ideen zur Planung deiner Karriere und machst Erfahrungen, die du zu Hause nie hättest machen können. Zurückkommen wirst du mit Kompetenzen, die dich langfristig weiterbringen: Offenheit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Initiativgeist.

Du kannst im Ausland staatliche und private Schulen besuchen, auch die Unterkunft ist frei wählbar. Du kannst Bilinguale Schulen & Programme buchen oder auch Schulen, an denen du einen IB-Abschluss machst.

Der Schulbesuch im Ausland ist zwischen 2 bis 10 Monaten möglich. Ein komplettes Schuljahr (10 Monate) ist optimal. Du lernst alle Jahreszeiten und die Mentalität der Menschen im Gastland intensiver kennen. Die Preisunterschiede zu kürzeren Schulaufenthalten sind nicht so extrem, da die Fixkosten immer vorhanden sind, egal wie lange du bleibst (z.B. Hin- und Rückflug und organisatorischer Aufwand).

Geldsorgen sind oft das größte Hindernis auf dem Weg zum Schulbesuch im Ausland. Doch sehr oft ist der unvergessliche Auslandsaufenthalt für Schüler finanziell zu stemmen. Bedingung: Recherchiere rechtzeitig! Gutverdienende Eltern erleichtern einiges, brauchst du aber nicht unbedingt. Es gibt für das Austauschjahr finanzielle Unterstützung von Bund, EU, Organisationen, Stiftungen und Verbänden in Form von AuslandsBAföG, Stipendien, Zuschüssen, etc. Für ein Auslandsschuljahr gibt es zum Beispiel bis zu 5.650 € geschenkt(!).

Hinweis: Es gibt viele Varianten, um einen Schulbesuch im Ausland erfolgreich zu absolvieren. Beachte, dass für den Schulbesuch im Ausland (10 Monate) eine Vorbereitungszeit von einem Jahr optimal ist. Last Minute funktioniert auch, aber dann hast du nicht mehr die große Auswahl an Schulen und Ländern – bekommst allerdings einen Last Minute-Rabatt auf das, was übrig geblieben ist!

Individuelle Beratung von bildungsdoc

Hast du Fragen? Wir beraten dich gern – telefonisch oder in unserem Büro Dresden. Wir prüfen für dich auch, ob du eines der Förderprogramme nutzen kannst – damit das ‘year abroad’ kein allzu großes finanzielles Loch in deinen Geldbeutel reißt!

Sende uns eine Mail über unser Kontakt-Formular oder ruf’ an: 0351 – 25 43 405. Teile uns kurz deine Auslandspläne mit und wann du diese verwirklichen möchtest. Wir melden uns bei dir/Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.