Projekt Seitentausch – Innovation in der Ausbildung

Das Thema Münzen gestaltet sich so vielseitig und interessant, wie ihre Geschichte und es erfordert ein umfangreiches Wissen, die Sammlerstücke im Online-Shop zu verkaufen und die Kunden fachgerecht zu beraten. Die Arbeit mit den schönen Talern ist etwas ganz Besonderes, denn die wertvollen Stücke erfordern Aufmerksamkeit, Zeit, Liebe zum Detail sowie umfangreiche Kenntnis der Historie.

Damit der Ablauf im Online-Shop reibungslos abläuft, müssen die unterschiedlichsten Aufgabenfelder besetzt werden. Dank der enormen Vielseitigkeit und Komplexität kommt hier jedoch garantiert nie Langeweile auf. Neben kaufmännischen Fähigkeiten spielen der Umgang mit den Kunden, sowie auch die Logistik eine ganz wesentliche Rolle, um das Geschäft mit den Gold-und Silbermünzen professionell abzuwickeln. Zudem gestaltet sich diese Art des Unternehmens international und es weht immer ein Hauch der großen weiten Welt durch den Online-Shop.

Komplex, vielseitig und niemals langweilig

Die Aneignung von Kenntnissen und Fertigkeiten bei der Vermittlung von Fachwissen, sowie die Optimierung der Verbesserung Präsentationsfähigkeiten, eine zielgerechte Kommunikation, sowie das Arbeiten im Team haben beim BTN Versandhandel stets oberste Priorität. Neben der kaufmännischen Ausbildung erfordert die Arbeit im Online-Shop von BTN zahlreiche Kompetenzen, zu welchen neben Kundenfreundlichkeit und Konzentration auch logistische Tätigkeiten zählen, um den reibungslosen Ablauf garantieren zu können.

Neue Perspektiven eröffnen und den Horizont erweitern – Das Projekt Seitentausch

Um Kommunikation, Kundenarbeit und Selbstständigkeit zu fördern, wurde in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Braunschweig und BTN im Jahr 2015 das Projekt Seitentausch gegründet. Das Projekt beinhaltet, dass im Rahmen eines Austausches die Auszubildenden von BTN die Ausbildungsstätte der Lebenshilfe über einen gewissen Zeitraum besuchen, um mit den kaufmännisch Auszubildenden der Lebenshilfe gemeinsam an geplanten Projekten zu arbeiten.

Im Gegenzug besuchen die kaufmännischen Auszubildenden der Lebenshilfe BTN, um einen Eindruck von dem Alltag der Ausbildung zu gewinnen. Hierdurch wird die Fähigkeiten in Bezug auf das Team-Prinzip verbessert. Kompetenzen, welche die Selbstständigkeit jedes einzelnen fördern werden erworben und Vorurteilen gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen werden abgebaut. Das innovative Projekt sorgt für viel Begeisterung unter den Teilnehmern, denn aufgrund des Austauschs und des Team-Prinzips lernen die Auszubildenden für’s Leben und profitieren auch im künftigen Berufsleben von den interessanten Erfahrungen.

Das Projekt Seitentausch ist der beste Beweis dafür, dass der Beruf eine sehr verbindende Seite hat und es stets um Teamwork geht. Dank der großartigen Idee, zwei vollkommen unterschiedliche Bereiche miteinander zu verbinden, wird der Horizont eines jeden Teilnehmers erweitert- Eine wirklich tolle Ergänzung zum Ausbildungs-Alltag. Wie gesagt: Langeweile kommt bei BTN garantiert nie auf.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.