Stipendium für dreimonatigen Studien-/Arbeitsaufenthalt in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südeuropa

AuslandsaufenthalteDas entwicklungspolitische Lernprogramm ASA bietet Studierenden und jungen Berufstätigen zwischen 21 und 30 Jahren ein Stipendium für einen dreimonatigen Studien- und Arbeitsaufenthalt in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südeuropa.

Das ASA-Programm unterstützt junge Menschen in ihrem Engagement, etwas zu bewegen. Es ist ein dynamisches Lernprogramm zur Ausbildung von weltoffenen und kritisch nachfragenden Menschen. Zum ASA-Programm gehören umfangreiche Vor- und Nachbereitungsseminare in Deutschland.

Finanziert wird ASA aus Zuwendungen des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie mehreren Bundesländern und weiterer Institutionen.

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.