Weltweit an sozialen, ökologischen, kulturellen, sportlichen Projekten oder im Bildungsbereich arbeiten

Beim Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) arbeitest du in einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen, kulturellen, sportlichen oder im Bildungsbereich. Begleitend nimmst du an einem Seminarprogramm und ggf. an einem Sprachkurs teil.

Der IJFD ist für junge Leute zwischen 18 und 27 Jahren weltweit möglich. Sprachkenntnisse sind nicht notwendig, Kenntnisse in der Landessprache sind aber hilfreich. Die Programmdauer beträgt 6 bis 18 Monate – vor Ort.

Die anfallenden Kosten werden vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bezuschusst. Zur Deckung der restlichen Kosten bitten die Trägerorganisationen die Teilnehmer häufig, Spenden zu sammeln und einen Unterstützungskreis aufzubauen.

…weitere Freiwilligendienste im Ausland und in Deutschland

bildungsdoc® empfiehlt – Infos, Hinweise & Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *