Wie findest du für dich die passende Weiterbildung?

Wie findest du für dich die passende Weiterbildung?Viele Menschen träumen davon, nach ihrer ersten schulischen und beruflichen Ausbildung etwas mehr zu erreichen. Vielleicht wünschst du dir größeres Wissen und speziellere Kenntnisse, um im Berufsleben endlich mehr Erfolg zu haben.

Dann ist es Zeit für eine Weiterbildung! Wie du dich für die richtige Fortbildung entscheidest und was dich dabei erwartet, erfährst du hier.

Ziel festlegen und angehen

Du solltest eine Weiterbildung beginnen mit einem Ziel. Das bedeutet, dass entweder eine bestimmte abgeschlossene Ausbildung, ein Schulabschluss oder eine besondere Zertifizierung das sein sollte, was du am Ende dieser Fort- oder Weiterbildung in der Tasche haben möchtest. Eine gute Weiterbildung bringt dich beruflich auch immer ein gutes Stück nach vorne. Wenn du dir ein Ziel gesetzt hast, dann gilt es, dieses auch erreichen zu wollen und bei einer Weiterbildung kann das schon einmal sehr viel Eigenmotivation bedeuten.

Kannst du alleine nicht lernen und suchst eher Anschluss an eine Gruppe, dann ziehe diesen Wunsch unbedingt in deine Überlegungen mit ein. Denn Gruppenunterricht und persönliche Ansprechpartner könnten das sein, was am Ende darüber entscheidet, ob du erfolgreich sein kannst oder nicht. Andere Menschen wiederum lernen am besten alleine und entscheiden sich lieber für eine Weiterbildung aus der Ferne. Wichtig ist, dass du dir vorab überlegst, wie du dir das Lernen in seiner praktischen Umsetzung vorstellst.

Alles eine Frage des Preises

Es gibt Weiterbildungen, die monatlich kaum ins Gewicht fallen. Andere hingegen kosten an die 500 Euro pro Monat. Auch in der Weiterbildung lohnen sich Vergleiche. Wenn du Glück hast und eine berufliche Weiterbildung angehst, bezahlt vielleicht sogar dein Arbeitgeber die gesamten entstehenden Gebühren. Das ist mit Sicherheit die Variante, bei der du zwar am wenigsten Kosten hast, allerdings besteht hier auch ein größerer Druck, denn das eigene Unternehmen möchte natürlich auch Erfolge sehen. Und es möchte von deiner Weiterbildung profitieren und erwartet sich selbstverständlich auch bessere Leistungen durch neu erlernte Fähigkeiten und Techniken.

Ist das alles eher nicht in deinem Sinn, so ist eine privat motivierte Weiterbildung sicher die beste Wahl für dich. Ob Kurse und Materialien nun an einer Abendschule oder im Rahmen einer Fern-Weiterbildung in Anspruch genommen werden, entscheidet sich oft maßgeblich über die Kosten. Je nach Träger fallen die Kosten unterschiedlich aus. Falls dein Projekt an der Gebühr zu scheitern droht, so lohnt sich ein Gespräch allerdings immer: Häufig gibt es Mittel und Wege im Rahmen einer Finanzierung.

bildungsdoc®-Handbuch:

bildungsdoc® beantwortet die häufigsten Fragen zu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.