Wie finde ich einen passenden WordPress Hosting Anbieter?

Wie finde ich einen passenden WordPress Hosting Anbieter?WordPress gehört weltweit zu einem der beliebtesten Content Management Systeme, denn selbst Laien können damit rasch und unkompliziert optisch ansprechende Seiten gestalten. Wenn du bereits weißt, dass du WordPress verwenden willst, dann solltest du auch deinen Hosting Anbieter entsprechend auswählen.

Nicht jeder Anbieter stellt die geeignete Infrastruktur zur Verfügung und je nach Zweck der Webseite, sollte der Hosting Anbieter noch zusätzliche Serviceleistungen anbieten. Deshalb solltest du beim Vergleich der Anbieter darauf achten, dass nicht nur die technischen Voraussetzungen gegeben sind, sondern dass auch zusätzliche Leistungen im Angebot inkludiert sind. Unter wp-webhosting-vergleich.de kannst du dich beispielsweise objektiv über die Leistungen verschiedener WordPress Hosting Anbieter informieren.

Technische Voraussetzungen

Damit WordPress überhaupt funktioniert muss die technische Infrastruktur gegeben sein. Dazu gehört mindestens eine SQL-Datenbank, damit die Daten abgelegt werden können. Außerdem muss vom Hosting Anbieter PHP unterstützt werden. Dies ist eine Scriptsprache auf die WordPress basiert. WordPress selbst benötigt bereits einiges an Speicherplatz, das solltest du bei der Auswahl eines Anbieters bzw. Paketes beachten.

Ein guter Anbieter schnürt jedoch bereits passende Pakete, damit sowohl für WordPress als auch für deine Daten ausreichend Platz ist. Abhängig von den Inhalten, die du später publizieren willst, kann es allerdings sein, dass ein Standardpaket für dich nicht reicht. Dies gilt auch in Hinblick auf den inkludierten Traffic.

Private Blogs haben meist keinen hohen Traffic, wer jedoch kommerzielle Seiten mit WordPress betreibt, sollte darauf achten, dass der Hosting Anbieter auch einem größeren Traffic gewachsen ist. Grundsätzlich teilen sich mehrere Kunden ein Server, wodurch die einzelnen Kosten für alle geringer werden und geteilte Server sind für durchschnittlichen Traffic vollkommen ausreichend. Wer mit einem höheren Traffic rechnet, der sollte gleich die Anmietung eines eigenen Servers in Betracht ziehen.

Mehr Flexibilität durch zusätzliche Angebote

Wer seinen eigenen Blog mit WordPress hostet, der kann oft nicht abschätzen, wie erfolgreich dieser wird. Du solltest dir daher einen Anbieter aussuchen, der flexibel auf deine Bedürfnisse reagieren kann, vor allem im Hinblick auf Kapazitäten.

Gute Anbieter achten primär darauf ihren Kunden möglichst hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards zu bieten. Grundsätzlich sollten WordPress Hosting Anbieter einen Serverstandort in Europa haben und regelmäßig ihre eigene Sicherheitssoftware wie Virenscanner up to date halten. Zudem sollten gute Anbieter auch Sicherheitszertifikate anbieten, die sie auf ihren Seiten einbinden können.

Unverzichtbar speziell, wenn du die Absicht hast einen kommerziellen Blog zu hosten, ist ein umfangreicher Support deines Hosting Anbieters. Obwohl WordPress einfach zu verwalten ist, kann es dennoch einmal ein Problem auftauchen. In diesem Fall sollte dir ein Support, der rasch und zeitnahe reagiert, zur Seite stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.