Berufsbegleitende Weiterbildung für Führungskräfte

FernstudiumHeutzutage findet die Weiterbildung für Führungskräfte meist berufsbegleitend statt. Der Vorteil von berufsbegleitend studieren ist, dass der Job, und damit das regelmäßige Einkommen, nicht aufgege- ben werden muss. Nachteilig ist die Doppelbelastung. Das Angebot an nebenberuflichen Studienmöglich- keiten ist in den letzten Jahren stark angestiegen.

Studiert man an einer staatlich anerkannten Einricht- ung, erwirbt man mit Präsenz-, Abend- oder Fern- studium einen akademischen Grad, der denen mit dem Direktstudium gleichgestellt ist. Man hat nur einen anderen Weg dahin gewählt. Oftmals wird von Arbeitgebern ein nebenberufliches Fernstudium sogar positiver gewertet, da man über Stärken, wie z.B. Zeitmanagement und Disziplin, verfügt.

Masterstudiengänge für Führungskräfte — und die, die es werden wollen

Das primäre Ziel des Hage­ner Insti­tuts für Manage­ment­stu­dien e.V. (HIMS) besteht seit 2000 in der geziel­ten uni­ver­si­tä­ren Wei­ter­bil­dung von Füh­rungs– und Füh­rungs­nach­wuchs­kräf­ten in Wirt­schaft und Ver­wal­tung, die i.d.R. nicht über eine ver­tiefte betriebs­wirt­schaft­li­che Vor­bil­dung ver­fü­gen.

Den Stu­die­ren­den wird ein gesamt­heit­li­ches Management­wis­sen ver­mit­telt und sie werden somit fit gemacht für alle Bereiche des Managements. Gleichzeitig wird die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit geschärft sowie die sozia­len Kom­pe­ten­zen und die Team­fä­hig­keit ver­bes­sert. Alles Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen, die für eine erfolg­rei­che Füh­rungs­kraft uner­läss­lich sind. 

Wer sein Management-​​Wissen effek­tiv erwei­tern, ver­bes­sern und inten­si­vie­ren möchte, um damit seine Kar­riere wei­ter vor­an­zu­trei­ben, ist beim Management Studium genau an der rich­ti­gen Adresse. Weit über 1.500 Füh­rungs­kräfte haben am der HIMS einen Abschluss der Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen erlangt, der in der Pra­xis höchs­tes Anse­hen genießt. 

Hinweis: Die Stu­di­en­an­ge­bote sind auch für Betriebs­wir­te geeig­net, die ihre Kennt­nisse auf­fri­schen und um aktu­elle Ansätze und Metho­den erwei­tern möchten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.