Studenten können erfolgreichen Berufseinstieg im Voraus planen

Online Jobbörsen Viele Studenten treffen erst Entscheidungen, wenn sie diese nicht länger hinausschieben können. Auch werden viele wissenschaftliche Arbeiten erst begonnen, wenn es schon fast zu spät ist. Meistens geht es gut, denn es ist ja schließlich noch Studienzeit.

Fatal wird es, wenn der Student auch mit seinen Berufseinstieg genauso verfährt. Die Devise “Erst mal rankommen lassen” ist gefährlich. Soll der Berufseinstieg gelingen, kann man im Vorfeld schon einige Dinge steuern. Zuerst sollte man sich dafür ein Konzept erarbeiten. Wichtig ist, dass man festlegt, was eigentlich wichtig für den neuen Job ist. Auch die Region und das angestrebte Tätigkeitsfeld sind von Bedeutung. Wie groß soll das Unternehmen sein? Wie sollen die eigenen weiteren beruflichen Schritte aussehen? All das sollte im Vorfeld geklärt sein, um auch zielgerichtet zu suchen und eventuell nachzufragen.

Hat man auf seine Fragen Antworten gefunden, recherchiert man im Internet, u.a. Studentenjobs in München, und auf Unternehmensseiten, ob ein Praktikum möglich ist. Die Unternehmen, die man sich für seine spätere Berufstätigkeit vorstellen kann, sollten auf jeden Fall dabei sein. Wird kein Praktikum von Unternehmerseite angeboten, einfach mal anrufen und nachfragen, ob es bezüglich Praktikum Möglichkeiten gibt. Eigeninitiativen werden von Arbeitgebern immer gern gesehen. Ist das Unternehmen in der Nähe kann man auch vorbeifahren und sich vorstellen. Das ist zwar nicht der “normale” Weg, aber erfolgreich ist man, wenn man anderes als die anderen ist.

Oftmals bewerben sich Studenten bei großen Unternehmen, weil sie glauben, dass die Jobs dort sicherer und besser bezahlt sind als in mittelständischen Firmen. Aber gerade in “kleineren” Firmen können z.B. ehrgeizige Berufseinsteiger mit unternehmerischem Talent früh Verantwortung übernehmen und in Führungspositionen aufsteigen. Die Hierarchien sind flacher und gute Leistungen führen schneller ins Management.

Während der Jobsuche sollte man auch Ausschau halten, ob demnächst Jobmessen stattfinden. Sie gibt es in allen Bereichen und sie sind ideal, um viel über Jobs zu erfahren und persönliche Gespräche zu führen. Besuchen sollte man nicht nur die großen Berufsmessen einmal im Jahr, sondern auch die kleineren Veranstaltungen. Die Termine erfährt man über das Internet bzw. über die Berufsverbände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.