Bin weg! Welten entdecken

Offaehrte Sprachreisen hat den neuen Katalog „Welten entdecken“ am Start! Abenteurer und Weltenbummler wird’s freuen, denn hier geht’s rund um den Globus.

Noch keine Idee wie das nächste Jahr sinnvoll gefüllt werden könnte? Lästige Übergänge zwischen Schule und Studium, Studium und Beruf oder Beruf und Neuorientierung überbrückt man am besten im Ausland. Da kann man sich austoben, lernt neue Kulturen und vor allem sich selbst kennen. Auch im Lebenslauf macht sich ein Auslandsaufenthalt immer gut.
Der Katalog “Welten entdecken” ist vielfältig: Freiwilligenarbeit in Nepal, Peru und Madagaskar, Univorbereitungskurse im englischen Bournemouth und Erlebnisreisen nach Australien, Kalifornien, Island oder Spanien.

Die Freiwilligenprojekte sollen junge Menschen ansprechen, die sich für Menschen, Tiere oder für die Natur interessieren und sich in diesem Bereich engagieren möchten. Schon ab 4 Wochen ist ein Engagement in Nepal, Peru oder Madagaskar möglich, allerdings setzt der Bildungsanbieter praktische Erfahrungen oder ein Studium im gewünschten Bereich voraus, damit vor Ort Kenntnisse angewandt werden. Praktische Hilfe ist hier gefragt!

Wer lieber als Weltenbummler den Globus entdecken möchte, kann dies gemeinsam mit anderen Globetrottern auf einer Erlebnisreise tun. The Golden State Kalifornien oder doch lieber ans Ende der Welt nach Australien? Die Welt steht offen und ist voller Abenteuer.

Für alle Naturliebhaber: Bei der Geoexpedition in Island werden Naturgewalten erkundet. Heiße Quellen, Gletscher und weitere Naturschauspiele werden besichtigt und erklärt.
In Tarifa, Andalusien, kommen Wal- und Delfinfans voll auf ihre Kosten. Gemeinsam mit Meeresbiologen, können in Tarifa die beeindruckenden Meerestiere beobachtet werden. Natürlich gibt es dazu fachkundige Erklärungen.

Ebenfalls im Katalog: Der Univorbereitungskurs im südenglischen Bournemouth. Wer nach dem Abitur an einer Universität durchstarten möchte, kann sich hier mit den nötigen Skills und Sprachzertifikaten ausstatten. Viele Unis, insbesondere die im Ausland, verlangen einen Sprachnachweis. In der englischen Studentenstadt Bournemouth können sich angehende Hochschüler entsprechend fortbilden und die das Sprachzertifikat IELTS erwerben. Ebenfalls im Univorbereitungskurs enthalten: Eine Einheit zum wissenschaftlichen arbeiten, damit der Übergang von Schule zur Uni reibungslos verläuft.

Trotz der Vielfalt der neuen Angebote des Bildungsprofi lässt sich ein roter Faden erkennen. Junge Menschen sollen sich bilden und Auslandserfahrung sammeln – egal in welcher Lebenslage sie sich gerade befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.