Boehringer Ingelheim Fonds – Doktorandenstipendien und Reisebeihilfen

Der Boehringer Ingelheim Fonds, eine gemeinnützige Stiftung, vergibt Doktorandenstipendien und Reisekostenbeihilfen in der Grundlagenforschung.

Für die Aufnahme in das PhD-Stipendienprogramm werden exzellente Leistungen verlangt sowie ein Forschungsantrag, der das geplante Vorhaben detailliert darstellt. Stipendiaten werden persönlich betreut und zu Seminaren eingeladen.

Die MD-Stipendien richten sich an angehende Mediziner, die sich für zehn bis zwölf Monate vom Studium freistellen lassen, um an einem anderen Ort eine experimentelle Doktorarbeit zu erstellen.

Zielgruppen für das Stipendium sind Doktoranden und Postdoktoranden in den Fachrichtungen Lebenswissenschaften und Medizin. Die Regelförderzeit beträgt 24 bis 36 Monate und der Förderbetrag beträgt 1.550 bis 2.650 € (PhD) sowie 1.050 bis 1.350 € pro Monat. Voraussetzungen sind herausragende Leistungen und ein anspruchsvolles Forschungsobjekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.