Bundesweites Bildungsprogramm: MINToring – Studierende begleiten Schülerinnen und Schüler

Wie faszinierend und zukunftsweisend Fächer wie Physik, Elektrotechnik oder Bioinformatik sein können, das zeigt die Schülerakademie jungen Menschen mit dem bundesweiten Bildungsprogramm “MINToring  – Studierende begleiten Schülerinnen und Schüler”.

“MINToring” leistet einen wichtigen Beitrag bei der Studien- und Berufsorientierung junger Menschen. Mit dem Programm hat die Schülerakademie angehende Abiturienten im Blick, die naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen mit Neugier begegnen, aber noch unschlüssig sind, ob ein MINT-Studium der richtige Weg für sie ist. Es unterstützt Schüler dabei, ihre individuellen Potenziale zu entfalten und ein Studium aufzunehmen, das ihren Begabungen entspricht. “MINToring” ist Wegweiser für junge Menschen!

Sprungbrett MINT-Studium

Oftmals verbinden Jugendliche mit den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – eher graue Theorie und abstrakte Formeln. Nicht immer wird ihnen der unmittelbare und spannende Bezug zur Lebens- und Arbeitswelt deutlich. Dabei ist ein abgeschlossenes MINT-Studium ein gutes Sprungbrett in ein erfolgreiches Berufsleben.

Was genau “MINToring” den Schülern und jungen Studierenden bietet und welche Erfahrungen sie im Programm sammeln können, zeigt der “MINToring”-Kurzfilm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.