Kunst gegen Komasaufen – 7.000 Schüler malen schon „bunt statt blau“

Schüler-WettbewerbTrinken bis der Arzt kommt.

Jährlich landen 25.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Wie kann das Thema Alkoholmissbrauch im Unterricht behandelt werden?

Eine Möglichkeit ist der bundesweite Plakatwettbewerb „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“. Die DAK-Gesundheit sucht Bilder mit klaren Botschaften gegen das Komasaufen. Schick uns dein Plakat, mit dem du Freunde oder Mitschüler wachrütteln willst. Mitmachen können Einzelteilnehmer und Teams im Alter von 12 bis 17 Jahren – auch wenn sie nicht bei der DAK-Gesundheit versichert sind.

Rot! Grün! Orange! Beim großen DAK-Plakatwettbewerb “bunt statt blau” sollst du Farbe bekennen. Egal ob mit Buntstift, Pinsel, Foto oder Computer-Grafik – werde mit deinem Plakat Botschafter gegen das Komasaufen!

An die Pinsel. Fertig. Los! Mehr als 7.000 Schüler sind schon angemeldet. Sie malen zum Motto „bunt statt blau“. In Solingen zeigen zwei Schulklassen ihre Kunstwerke vorab. Und auch die Band „Luxuslärm“ bekennt weiter Farbe beim Thema Alkoholmissbrauch – diesmal nicht am Mikrophon, sondern beim Malen.

Motiviert zum Mitmachen? Mach mit! Die besten jungen Künstler erhalten tolle Preise – kreativ gewinnt! Anmeldeschluss ist der 31. März.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.