Cologne Business School begrüßt Studienanfänger im IHK-Börsensaal Köln

Die Cologne Business School (CBS) feierte am Montag, 20. August, den Start des neuen Studienjahres mit einem umfassenden Begrüßungsprogramm für ihre rund 300 neuen Studierenden.

Den Auftakt bildete ein Empfang im Börsensaal der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln, an den sich ein Tagesprogramm auf dem CBS-Campus anschloss.

Ulf C. Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Köln, beglückwünschte die Studienanfänger zu ihrer Wahl: „Sie haben sich für eine der besten Wirtschaftshochschulen der Region entschieden. Nutzen Sie die Zeit des Studiums, um in verschiedene Branchen hineinzuschnuppern und langjährige Freundschaften zu schließen. Die IHK wird Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Auch der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, und die Kölner Bürgermeisterin Angela Spitzig hießen die Studienanfänger willkommen. Prof. Esser lobte besonders die praxisorientierte und internationale Ausrichtung der CBS. „Hier werden die Studierenden auf das vorbereitet, was die Anforderungen der Zukunft sind.“

CBS-Präsident Jürgen Weischer schloss die Veranstaltung und lud Studierende, Eltern und Gäste auf den CBS-Campus ein, wo sie die Gelegenheit hatten, an Mustervorlesungen und Fachvorträgen teilzunehmen. Den Studienanfängern wünschte er im Namen der gesamten Hochschule einen gelungen Start: “Vor Ihnen liegt die Zeit, die viele im Nachhinein als die schönste Zeit ihres Lebens bezeichnen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie das in 3 Jahren ebenfalls sagen werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.