1. Deutsche Hochschule vereinbart Dual Degree Abkommen mit Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA)

Die EBS Business School hat als erste deutsche Hochschule ein Dual Degree Abkommen mit dem Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA) vereinbart. Damit besteht für Studierende der EBS Business School die Möglichkeit, ihren Master um einen weiteren Abschluss an einer internationalen Top-Universität zu ergänzen.

Studierende der EBS können nach drei in Indien absolvierten Trimestern am IIMA den begehrten Abschluss im renommierten Post-Graduate Programme in Management (PGP) erwerben. Dieses gilt als Flagship-Programm der IIMA und ist Äquivalent zum MBA. Indische Studierende der IIMA haben zugleich die Möglichkeit, zusätzlich zu ihrem Abschluss am IIMA einen Master (MSc) oder MBA der EBS Business School zu erwerben.

Das Dual Degree Programm des Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA) und der EBS Business School trägt den sich dynamisch entwickelnden Wirtschaftsbeziehungen zwischen Indien und Deutschland Rechnung. Die Absolventen erwerben im Rahmen ihres Studiums ein tiefgreifendes Verständnis der politischen und ökonomischen Systeme der beiden Länder. Das neue Doppelabschluss Programm ist das erste Abkommen dieser Art zwischen einer indischen und einer deutschen Business School.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, als erste Hochschule in Deutschland ein Dual Degree Abkommen mit der führenden Business School in Indien abzuschließen, dem Indian Institute of Management in Ahmedabad  (IIMA). Das IIMA zählt zu besten Business Schools weltweit. Von diesem Abkommen werden Studierende beider Hochschulen profitieren“, sagt Prof. Rolf Tilmes, Dekan der EBS Business School.

Indien gilt als eines der neuen Kraftzentren in der Welt. Deutschland ist Indiens wichtigster Handelspartner in der Europäischen Union.  Für deutsche Unternehmen ist Indien als Zukunftsmarkt von großer Bedeutung und auch ein wichtiger Investitionsstandort. Die EBS Business School kooperiert in Indien mit sechs Indian Institutes of Management (Ahmedabad, Bangalore, Kolkata, Indore, Khozikode und Udaipur), zudem mit dem Management Development Institute (MDI) in Neu Dehli sowie weiteren renommierten Hochschulen. Damit verfügt die EBS unter den deutschen Wirtschaftshochschulen über ein herausragendes Kooperationsnetz auf dem indischen Subkontinent.

„Ebenso wie die EBS Pionier unter den deutschen Business Schools ist, so ist es das Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA) in Indien. Das neue Dual Degree Abkommen bedeutet eine weitere Intensivierung unserer langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Top-Wirtschaftshochschulen in Indien“, sagt Axel Schumacher, Associate Dean of International Relations der EBS.

Das Indian Institute of Management Ahmedabad (IIMA) wurde 1961 gegründet und gilt als renommierteste Business School Indiens. Im Full Time MBA Ranking 2012 des Economist wird das IIMA auf Rang 56 weltweit geführt. Im Financial Times Masters in Management Ranking 2012 belegte das IIMA Rang 10. Im aktuellen Ranking „Top 50 B-Schools in India“ von „The Times of India“[1] belegt das IIMA den ersten Platz.

[1] The Times Of India, 28.03.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.