Deutschland lernt fern: 8. Bundesweiter Fernstudientag informiert über berufsbegleitende Weiterbildung

In vielen Städten Deutschlands sowie im Internet finden Veranstaltungen rund um die Lernmethode DistancE-Learning statt. Ein Online-Voting ermittelt den „Fernkurs des Jahres“ und den „Tutor des Jahres“.

Am 22. Februar 2013, dem 8. Bundesweiten Fernstudientag, können Weiterbildungsinteressierte an zahlreichen kostenfreien Info-Veranstaltungen rund um Fernunterricht, Fernstudium und E-Learning teilnehmen.

Diese reichen vom Tag der offenen Tür an Fernschulen über telefonische Beratungsangebote und Online-Sprechstunden bis hin zu Webkonferenzen im virtuellen Klassenzimmer. Darüber hinaus gewähren viele DistancE-Learning-Anbieter Fernstudientag-Rabatte, bieten Verlosungen an oder ermöglichen die Anmeldung zu einem kostenlosen Schnupperstudium.  

Der Fachverband Forum DistancE-Learning, Initiator des bundesweiten Aktionstages, ruft alle Akteure der DistancE-Learning-Branche zur Beteiligung mit einer eigenen Aktion auf. „Mit dem Bundesweiten Fernstudientag hat sich eine Kampagne etabliert, die wesentlich zur Steigerung der Aufmerksamkeit für die vielfältigen Potenziale dieser Lernmethode beiträgt“, so Verbandspräsident Mirco Fretter. „Anbieter aus ganz Deutschland engagieren sich daher an diesem Tag und klären Interessierte darüber auf, wie sie mithilfe von DistancE-Learning ihre persönlichen Weiterbildungsziele erreichen können.“

Ein weiterer Höhepunkt des Bundesweiten Fernstudientages 2013 ist die Bekanntgabe der Sieger aus einem großen Publikums-Voting des Forum DistancE-Learning. Vom 4. bis 22. Februar können alle DistancE-Learning-Interessierten täglich ihre Stimme für den „Fernkurs des Jahres“ und den „Tutor des Jahres“ hier abgeben. Am Abend des Fernstudientages gibt der Verbandspräsident in einem Live-Chat auf Fernstudium-Infos.de die Gewinner bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.