Duden sucht Deutschlands junge Schreibtalente

Der Jungjournalistenwettbewerb Duden Open Schülerwettbewerbläuft seit dem 1. September wieder auf Hochtouren. Der Wettbewerb feiert mittlerweile sein zehnjähriges Bestehen und hat weiterhin wachsenden Zuspruch

Vom 1. September bis einschließlich 31. Oktober 2012 können sich Jungjournalisten bis 21 Jahre wieder für den beliebten Wettbewerb “Duden Open” anmelden und die erste Runde absolvieren. An den erfolgreichen Wettbewerb nehmen jährlich über 2.500 Jugendliche teil.

Wie bei der Aufnahmeprüfung einer Journalistenschule wird hierbei die Allgemeinbildung anhand eines Online-Fragebogens überprüft. Wer die erste Runde erfolgreich übersteht, hat ab November in der zweiten Runde die Möglichkeit, einen Artikel zu einem vorgegebenen Thema einzureichen.

Seit 2003 gibt es diesen vom Dudenverlag organisierten Wettbewerb, bei dem Nachwuchsjournalisten ihr Talent unter Beweis stellen können. Auf die Gewinner des Jungjournalistenwettbewerbs Duden Open warten spannende Herausforderungen.

Wenn du gern schreibst und deinem Traumberuf Journalismus gern mit einem Praktikum in einer renommierten Redaktion etwas näher kommen möchtest, dass sind die Duden Open genau das Richtige. Fast alle Gewinner der zurückliegenden Jahre haben sich mittlerweile fest in der Journalismusbranche etabliert oder sind gerade auf dem Weg dazu.

Zur Jury gehören verschiedene Redakteure von Tageszeitungen (z.B. taz), Zeitschriften (SPIESSER, TV-Movie) und TV-Formaten (Galileo, Probono-Fernsehproduktion), die insgesamt zehn Praktika zur Verfügung stellen. Die Autoren der zehn bestbewerteten Artikel reisen zum großen Finale und wetteifern bei der Endausscheidung um diese mehrmonatigen Praktika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.