DUW-ExpertInnenworkshop „Aus- und Fortbildungsordnungen – kompetenzbasiert?!“

Expertinnen und Experten diskutieren über die kompetenzorientierte Neuausrichtung in der Berufs- und Weiterbildung

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) lädt am Montag, 29. Oktober, von 10 bis 17 Uhr fachlich Interessierte zum ExpertInnenworkshop „Aus- und Fortbildungsordnungen – kompetenzbasiert?!“ ein. Expertinnen und Experten regen mit Impulsreferaten in themenbezogenen Workshops die Diskussion zum Thema Kompetenzen und kompetenzorientierte Ordnungsmittel an. Einmal im Jahr veranstaltet das Forum „Kompetenzplattform“ der DUW einen Expertenworkshop, der aktuelle Fragen der Bildungs- und Weiterbildungsforschung aufgreift.

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Ada Pellert, Präsidentin der DUW, gibt Irmgard Frank, Leiterin der Abteilung „Ordnung der Berufsbildung“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) einen Einblick in die Entwicklung kompetenzbasierter Aus- und Fortbildungsordnungen. Danach folgen vier Workshops: Am Vormittag geht es um die Fragen, wie kompetenzbasierte Aus- und Fortbildungsordnungen zu strukturieren sind und wie kompetenzbasierte Lehrpläne für berufsbildende Schulen entwickelt und umgesetzt werden sollten. In den Nachmittags-Workshops stehen die Kompetenzorientierung im Qualifikationsrahmen für Hochschulabschlüsse sowie die Qualitätssicherung und Entwicklung kompetenzbasierter Ausbildungsbildungsordnungen und Lehrpläne im Fokus. Bei der abschließenden Podiums- und Plenumsdiskussion werden Konsequenzen erörtert und Perspektiven aufgezeigt. Hier haben auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit für Fragen und Beiträge.

„Die Kompetenzbasierung von Lehrplänen und Ordnungen wird wesentlich dazu beitragen, dass in der Berufs-, Weiter- und Hochschulbildung die Ausrichtung an Fach-, Sozial- und Personalkompetenzen umgesetzt und das Prinzip des Lebenslangen Lernens realisiert wird“, sagt Prof. Dr. Peter Dehnbostel, Professor für Betriebliches Bildungsmanagement an der DUW. „Der Workshop soll praktisch-konzeptionelle und theoretische Fragen thematisieren und den fachlichen Diskurs voranbringen.“

Der Workshop richtet sich an Bildungs- und Personalverantwortliche in Unternehmen, aber auch an Bildungsverantwortliche für berufsbildende Schulen und Personen, die in Bildungseinrichtungen für die Berufs- und Weiterbildung zuständig sind.

Interessierte werden gebeten, sich bis zum 25. Oktober per E-Mail (kompetenzplattform@duw-berlin.de) oder per Fax (030-2000306296) anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Workshop: „Aus- und Fortbildungsordnungen – kompetenzbasiert?!“
Wann: Montag, 29. Oktober 2012, 10 bis 17 Uhr
Wo: Deutsche Universität für Weiterbildung, Katharinenstr. 17-18 (Nähe Kurfürstendamm), 10711 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.