Effektiv Lernen – aber wie?

LerntippsBesonders in Prüfungsphasen steigt der Druck und viele Studenten fühlen sich oft überfordert. Wenn das Lerntempo steigt und der Druck immer größer wird, stellen sich häufig Lernrückstände ein, die nicht ohne Weiteres behoben werden können. Nicht nur im Studium, auch im Job oder im Alltag wird uns tagtäglich viel abverlangt.

Umso weniger verwunderlich scheint es, dass sich bei einigen unter uns Konzentrationsstörungen einstellen, die sich auf die Leistung auswirken. Dieses Problem kann man aber mit einfachen Methoden und Hilfsmitteln schnell wieder in den Griff bekommen.

Nur organisiertes Lernen ist effektiv und erfolgreich. Um anstehende Aufgaben in der vorgegebenen Zeit zu bearbeiten, ist es besonders wichtig sich einen strukturierten Arbeitsplan zu erstellen.  Hier sollten auch kurze Pausen zwischen den einzelnen Lernblöcken eingeplant werden, in denen man einen Snack zu sich nimmt oder kurz an die frische Luft geht.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass der Lernprozess nicht durch Störfaktoren wie Radio und Fernsehen oder das Internet unterbrochen wird. Schnell mal E-Mails checken oder bei Facebook einloggen, lenkt meist so sehr ab, dass man nach zwei Stunden erst merkt, dass man ja eigentlich lernen wollte.

Um effektives Lernen zu gewährleisten, muss meist zunächst der allgemein bekannte „innere Schweinehund“ überwunden werden. Nur wer sich selbst motivieren kann, kann auch effizient arbeiten und mit der entsprechenden Motivation steigt auch die Konzentrationsfähigkeit. Wer sich ein erreichbares Ziel setzt und dieses auch erreicht, motiviert sich so selbst und hat mehr Spaß am Lernen. Außerdem hilft es sich nach getaner Arbeit selbst zu belohnen, um am nächsten Tag weiterhin motiviert zu arbeiten.

Dennoch fällt es vielen Menschen schwer sich auf den Lernstoff zu fokussieren. Bereits nach kurzer Zeit schweifen die Gedanken ab und ein erfolgreiches Aufnehmen und Verstehen des Stoffes wird unmöglich. Hier kann man dem Gehirn mit der richtigen Nährstoffzufuhr auf die Sprünge helfen. BrainEffect Academy sorgt mit Inhaltsstoffen wie Koffein, Guarana und Grüner-Tee-Extrakt für einen natürlichen Energie-Boost, der optimal zum Lernen und Arbeiten genutzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.