Neues Fachgebiet SEO Übersetzungen – Eine Nische für Übersetzer?

SEO Übersetzer – eine Expertenbezeichnung, die Ihnen in letzter Zeit sicher das eine oder andere Mal begegnet ist. Doch vielleicht geht es Ihnen beim Lesen solcher Begriffe, wie vielen anderen Menschen: Es ist nicht ganz klar, was damit gemeint ist. Und das, obwohl SEO Übersetzungen und entsprechendes Fachpersonal in Zeiten der Globalisierung ganz besonders wichtig sind. Was ist also ein SEO Übersetzer tatsächlich? Was kann er? Und warum könnte dieser Bereich vor allem für angehende Übersetzer eine Spezialisierung sein, der sie von der Konkurrenz abhebt? Die Antworten folgen in diesem Artikel.

Ein SEO Übersetzer ist…

… ein Mensch. Was wie eine überflüssige Information klingt, ist heute wichtiger denn je, denn: In einer Zeit, in der alles schnell gehen soll, setzen viele Unternehmen auf elektronische Möglichkeiten, um Texte zu übersetzen.

Ein großer Fehler, da diese Praktik in der Regel dazu führt, dass der Sinn der Texte durch die „wortwörtliche“ Übersetzung verloren geht und diese für den Leser wenig bis gar nicht verständlich ist.

Damit ist also klar: Auch bei SEO Übersetzungen reicht kein Google Translate und Co., um hochwertige Übersetzungen auf die Beine zu stellen. Übersetzungen ohne Berücksichtigung der Suchmaschinen-relevanten Kriterien trägt ebenso wenig Früchte. Der SEO Übersetzer bringt demnach zwei wichtige Bereiche zusammen: Suchmaschinenoptimierung und hochwertige Textübersetzungen.

SEO Übersetzungen sind besonders für international ausgerichtete Websites wichtig

Wenn Sie planen, den Schritt ins Ausland zu wagen, steht ein umfangreiches Unterfangen vor Ihnen – es ist wichtig jeden Schritt perfekt zu planen, um auch auf dem neuen Markt erfolgreich zu sein.

Dabei gilt: Auch im Ausland suchen Menschen Produkte und Dienstleistungen vornehmlich über das Internet – Ihre Webseite ist also nicht nur eine Visitenkarte, sondern ein Akquisewerkzeug. Doch Ihr Angebot kann noch so gut sein. Wenn niemand die Webseite findet, kann auch niemand bei Ihnen kaufen.

Kurzum: Besonders für internationale Webseiten ist SEO ein notwendiges Mittel, um die Sichtbarkeit und den Traffic zu erhöhen, um für eine maximale Conversion zu sorgen.

SEO-Übersetzungen – darauf kommt es an

Was macht nun also gute SEO-Übersetzungen aus? Das ist die eigentliche Preisfrage, die gleichzeitig auch das Anforderungsprofil des SEO Übersetzers prägt. Die Antwort(en):

  • Selbst, wenn die Texte in der Heimatsprache bereits SEO-optimiert sind, reichen „einfache“ Übersetzungen nicht aus.
  • Das Suchverhalten der Menschen in anderen Ländern kann sich fundamental unterscheiden.
  • Diese Unterschiede im Suchverhalten muss der SEO Übersetzer kennen, berücksichtigen und umsetzen.
  • So kann es sein, dass die Heimatnation in ganzen Sätzen sucht – das Publikum im Zielmarkt jedoch sucht in Stichworten.

Nur einer von vielen Ansatzpunkten, die SEO Übersetzungen beeinflussen. Auch einzelne Schlüsselwörter können hier im Rahmen von SEO-Übersetzungen vollkommen verändert werden, wenn nötig – Sie sehen: Es gibt viele Dinge zu beachten. Und ein guter SEO Übersetzer kennt Sie alle.

Andere Länder, andere Sitten

Gerade aufgrund dieser kleinen und großen Anpassungen reicht es eben nicht, den SEO Texter die Übersetzungen vornehmen zu lassen. Wortwörtliche Übersetzungen sind einfach nicht die richtige Wahl, um auch im Ausland mit der internationalen Webseite auf den vorderen Positionen bei den wichtigen Suchanfragen zu landen.

Die Konsumenten in anderen Ländern springen auf andere Keywords oder Headlines an, als es hierzulande der Fall ist. Die Ansprache unterscheidet sich nicht selten grundlegend von der, die wir gewohnt sind. Außerdem spielen nicht nur sprachliche Aspekte eine elementare Rolle. Auch die Tatsache, dass in verschiedenen Ländern teilweise andere Suchmaschinen bevorzugt verwendet werden, ist ein wichtiger Faktor. Während in Deutschland und dem Großteil Europas Google die unumstrittene Nummer eins ist, stoßen in anderen Gebieten des Globus Bing, Yahoo oder Yandex auf wesentlich mehr Gegenliebe.

Eine erfolgversprechende Nische für Übersetzer?

SEO Übersetzungen sind heute noch eine Nische, die bisher von wenigen Übersetzern erkannt und genutzt wird. Dementsprechend können vor allem „Jung-Übersetzer“ hier einen ganz neuen Markt entdecken, der mit kleinerer Konkurrenz und steigender Nachfrage überzeugt:

  • SEO ist generell ein Markt der boomt – wer hier durch umfassendes Know-how besticht, wird schnell lukrative Aufträge abschließen.
  • Ohne eine Webseite, die maximal sichtbar ist, existiert ein Unternehmen quasi nicht im Netz. Das gilt auch im Ausland – und da kommen die SEO Übersetzer ins Spiel.
  • Außerdem: Übersetzer, die sich speziell auf diesem Markt positionieren, besitzen ein Alleinstellungsmerkmal. Das ist für den eigenen Erfolg ganz entscheidend.

Allerdings sollten Übersetzer, die den SEO-Bereich angehen, nicht vergessen, dass es auch Nachteile dieser Spezialisierung gibt: Die Arbeit und Zeit, die investiert werden will, um sich das notwendigen SEO-Wissen anzueignen, ist immens.

Learning-by-doing ist sicherlich ein gutes Prinzip, kann hier jedoch nicht alleine stehen. Es braucht Fortbildungen, Seminare und ein persönliches Interesse sowie Affinität für das Thema, um voranzukommen und zu den Besten zu gehören. Wer jedoch bereit ist, diesen Fleiß zu investieren, findet in SEO Übersetzungen die ideale Nische, denn: Der Markt wächst unaufhaltsam.

SEO Übersetzungen sind heute so wichtig wie nie zuvor – viele Unternehmen planen die Internationalisierung und rücken die eigene Webseite dabei als Info-, Lead- und Verkaufstool (Letzteres ist natürlich insbesondere bei Online Shops der Fall) in den Vordergrund. Und genau deshalb werden SEO Übersetzer benötigt, denn sie übersetzen nicht nur die Texte, sondern berücksichtigen alle relevanten Punkte, um der Sichtbarkeit der Webseite auch im Ausland auf die Sprünge zu helfen. Übersetzer, die in diesem Bereich besonders fit sind, werden sich vor Anfragen nicht retten können.

Autor: Christoph Neuhold ist beim Übersetzungsbüro Translate Trade in München für das Projekt- und Qualitätsmanagement zuständig. Abgesehen davon ist er auch Ansprechpartner im Marketing und vertritt die Interessen des Unternehmens auf Messen, Workshops und Verkaufsveranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.