8. Fachkonferenz zur internationalen Mobilität deutscher Studierender

Die Fachkonferenz ist Teil der Informations- und Werbekampagne “go out! studieren weltweit” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Hochschulvertreter diskutieren Aspekte einer Erhöhung der Mobilitätsquote bei studienbezogenen Auslandsaufenthalten und beraten über Möglichkeiten, Auslandsmodule und „Mobilitätsfenster“ in die Studiengänge zu integrieren. In den Blick kommen dabei besonders Fachrichtungen mit unterdurchschnittlichen Mobilitätswerten, wie beispielsweise naturwissenschaftliche und technische Studiengänge sowie Studierende von Lehramtsfächern. Zudem werden die Vorteile eines Auslandsaufenthalts für Lehre und Forschung an Hochschulen näher betrachtet.

Die Fachkonferenz am 22. Mai 2014 von 11:00 – 20:00 Uhr im Tagungszentrum der Katholischen Akademie, Hannoversche Straße 5b in Berlin-Mitte richtet sich an Vertreter deutscher Hochschulen aus Hochschulleitungen, Fachbereichen, Auslandsbeauftragte, Mitarbeiter der Akademischen Auslandsämter sowie Aussteller der StudyWorld 2014, Gäste aus Fachpresse und Medien sowie Repräsentanten der internationalen Zusammenarbeit.

Die vorgestellten Beispiele und Ideen sollen die Vertreter der deutschen Hochschulen motivieren, die Mobilität ihrer Studierenden mit tragfähigen Konzepten zu unterstützen und die Internationalisierung deutscher Hochschulen auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.