Gedächtnistraining beim Weltmeister für Gedächtnisleistungen

Gedächtnistrainer, Weltmeister und Guinessbuch-Rekordhalter Boris Nikolai Konrad verrät Tipps, Tricks und Methoden für erfolgreiche Gedächtsnisleistungen und deren Einsatzvarianten in Beruf und Alltag.

“Ein gutes Gedächtnis ist kein Schicksal – es ist trainierbar” sagt Boris Nikolai Konrad. Und er muss es wissen. Er hat es ausprobiert.

Gedächtnistrainer Boris Nikolai Konrad hält verschiedene Gedächtnisweltrekorde. So konnte er sich im Jahr 2009 u.a. 195 Namen und Gesichter sowie 280 Wörter jeweils in nur 15 Minuten fehlerfrei einprägen. – Namen, Zahlen, Vorträge spielend einfach einprägen – wer das kann, ist eindeutig im Vorteil.

Wenn Gedächtniskünstler ihr Publikum in den Bann ziehen, weiß kaum ein Zuschauer, wie so etwas möglich ist. Dass diese Leistungen auf jahrtausende alten Techniken beruhen, die bei fachkundiger Anleitung sogar in kurzer Zeit erlernbar sind, tippen die Wenigsten.

Die Methoden, die den Gedächtnisexperten sensationelle Spitzenleistungen ermöglichen, werden am 1. Februar 2013 in München Gegenstand praxisnaher Beispiele bei einem eintägigen Seminar. Gedächtnistrainer und Weltrekordhalter Boris Nikolai Konrad erläutert in diesem Seminar seine Lernmethoden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.