Kopf frei für den Schulstart

Die Schule beginnt!

Die Ferien sind vorbei – Es geht wieder los! In wenigen Tagen starten die Berliner und Brandenburger Schüler in die neuen Klassen. Und Tausende von kleinen Kindern warten schon ungeduldig auf ihre Einschulung.

Wie Eltern ihren Erstklässlern den Rutsch auf die Schulbank erleichtern und wie die großen Schüler mit klarem Kopf bessere Noten einfangen können, verrät Swantje Goldbach, Pädagogische Leiterin und Gründerin der Reformnachhilfeschule Lernwerk.

Im Kopf aufräumen…und den Schreibtisch gleich mit

Was will ich in den nächsten 8 Schulwochen erreichen? Welche Fächer haben
Priorität? Welche Mitschüler sind mir wichtig? Formulierte Ziele helfen, Kurs zu
halten. Ein ordentlicher Schreibtisch übrigens auch.

Alles Einstellungssache

Kann sein, dass Dich der Lehrer auf dem Kieker hat. Kann aber auch sein, dass
Du das nur denkst und Dir selbst damit das Leben schwer gemacht hast.
Möglich, dass die coolen Jungs und Mädchens Dich links liegen lassen, aber das
kann sich dieses Jahr ändern. Eine offene, unbelastete Einstellung tut gut: den
Schulnoten aber auch im Freundeskreis.

Umschalten auf Autopilot

Das Theater mit den Hausaufgaben und der damit verbundene Stress zuhause
kann ein Ende haben. Wirklich! Dazu braucht man ein Ritual, an das man sich
hält. Wer sich ohne Nachzudenken nach dem Essen und einer festgelegten
Verschnaufpause an die Arbeit macht, wird ein glücklicherer Schüler, weil er
sich nicht mit „Aufschieberitis“ den ganzen Tag vermiest. Beim Zähneputzen
klappt´s ja auch.

Belohnung hilft – Strafe auch

Brav gelernt? Dann unbedingt bei einem Eis mit Freundinnen feiern! Wenn Du
dagegen gefaulenzt hast, musst Du von Dir aus absagen. So hilfst Du Dir
selbst, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Nachhilfe Berlin & Potsdam – Lernwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.