Kreditkarten für Studenten – welche Möglichkeiten gibt es?

Eine Kreditkarte für Studenten? Ist das überhaupt möglich mit BAföG-Einkommen? Studenten können heutzutage eine spezielle Kreditkarte beantragen und bekommen diese in der Regel auch, sofern sie dabei einige Dinge beachten. Der Student kann wählen zwischen einer Kreditkarte für Studenten, von Banken speziell auf diese Kundengruppe ausgerichtet und einer normalen Kreditkarte, wenn er über ausreichend Bonität verfügt. Kreditkarten für Studenten bieten häufig noch einige zusätzliche Extras und Leistungen für den Inhaber an.

Bei der Kreditkarte für Studenten handelt es sich oft um eine so genannte Prepaid Kreditkarte. Diese ist bonitätsunabhängig, weil hier im Gegensatz zur klassischen Kreditkarte kein tatsächlicher Kredit vergeben wird. Ähnlich wie bei einem Prepaid Handy wird die Kreditkarte im Vorfeld aufgeladen. Danach kann der Besitzer die Karte wie eine klassische Kreditkarte für Zahlungen verwendet werden – bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Banken bieten Studenten teilweise auch Debitkarten oder Chargekarten an. Bei Debitkarten wird kein tatsächlicher Kredit gewährt. Die Karte ist an ein Konto gebunden, von dem der Betrag nach jeder Kartenzahlung direkt abgebucht wird. Auch die Chargekarte gibt es nur in Verbindung mit einem Girokonto. Es wird ein Kreditrahmen mit der Bank vereinbart. Dieser kann jeden Monat voll ausgeschöpft werden, ohne dass dafür Zinsen anfallen.

Sowohl mit Prepaid-Kreditkarten als auch mit Debit- oder Chargekarten kann im Gegensatz zu vielen Girokarten weltweit bargeldlos bezahlt werden. Somit hat der Student dieselben Vorteile wie bei einer klassischen Kreditkarte. Besonders auf Reisen dienen sie nicht nur als Zahlungsmittel, sondern werden u.a. auch für Hotel-, Flug- und Mietwagenbuchungen benötigt. Auch beim Onlineshopping kommt man häufig um eine Kreditkarte nicht herum und kann oft wesentlich günstiger einkaufen als im Laden. Die meisten Kreditkartenanbieter – beispielsweise VISA, Mastercard, American Express oder Diners Club – haben die drei Produkte in ihrem Portfolio.

Die meisten Kreditkarten für Studenten sind oft mit nützlichen Zusatzleistungen verbunden. Dazu gehören u.a. reduzierte Eintrittspreise für Kino, Theater oder Museen. Auch in ausgewählten Geschäften oder Onlineshops erhalten Studenten Rabatte, wenn sie dort mit der Kreditkarte bezahlen.

Klassische Kreditkarten werden von den Banken nur äußerst selten an Studenten vergeben. Um einen tatsächlichen Kredit zu erhalten, müssen sie über ein sehr gutes Nebeneinkommen oder über ausreichend Vermögen verfügen. Dies ist jedoch bei den wenigsten Studenten der Fall.

Im Internet finden Studenten „Kreditkarten für Studenten im Überblick“. Hier werden spezielle Kreditkarten für Studenten auf Gebühren, Möglichkeiten eines Kredits sowie Modalitäten der Rückzahlung, Verfügbarkeit von Bargeld am Geldautomaten sowie weitere Aspekte gegenübergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.